Home » Tipps » US Open Prognose | Zieht Zverev gegen Carreno Busta ins Finale ein?

Alexander Zverev mit der Vorhand
Veröffentlicht: 09.09.20 16:17
Aktualisiert: 12.09.20 04:51

US Open Prognose | Zieht Zverev gegen Carreno Busta ins Finale ein?

0

Für den derzeit besten deutschen Tennis-Profi – Alexander Zverev – könnte es bei den US-Open in Flushing Meadows besser nicht laufen.

Der Hamburger steht tatsächlich vor seinem größten Triumph in der Karriere. Das Endspiel steht quasi vor der Tür.

Am Freitagabend stand jedoch erst einmal das Semifinale auf dem Programm.

Pablo Carreno Busta aus Spanien tritt gegen Alexander Zverev an. Schafft der Deutsche den Final-Einzug?

SpielPablo Carreno Busta vs. Alexander Zverev (Halbfinale US Open)
DatumFreitag, 11. September 2020, 22:00 Uhr
OrtFlushing Meadows Tennis Center in New York
Beste WetteAlexander Zverev gewinnt 3:0 – 2,45 bei William Hill
Live StreamingEurosport

Alexander Zverev gewinnt 3:0 – 2,45 bei William Hill

Wir sind uns mit einem Blick auf die bisherigen Leistungen des Hamburgers in der Tennis-Wetten-Vorhersage sicher. Zverev wird nichts anbrennen lassen.

Wir prognostizieren einen klaren Drei-Satz Sieg des Weltranglisten-Siebenten. Für die Wette „Sieg Alexander Zverev mit 3:0“ gibt’s bei William Hill die sehr gute Wettquote von 2,45.

Alexander Zverev hat sich im Viertelfinale in einer nervenaufreibenden Partie gegen Borna Coric aus Kroatien durchgesetzt.

Nachdem der Deutsche den ersten Satz mit 1:6 hergeschenkt hat, folgten zwei Siege im Tiebreak.

Im vierten Durchgang hat Alexander Zverev den Sack beim 6:3 sicher zugebunden.

Logischerweise ist der Hamburger der Favorit in der Partie. Für einen Sieg – ohne Ergebnis-Festlegung – könnt ihr die Quote von 1,36 bei bet365 nutzen.

Worauf es bei Pablo Carreno Busta vs. Alexander Zverev ankommt

Für Pablo Carreno Busta ist das Halbfinale der US-Open das bisherige Karriere Highlight.

Für einen Final-Einzug des Spaniers gibt’s übrigens eine William Hill Siegquote von 3,20.

Pablo Carreno Busta wird aktuell im ATP-Ranking auf dem 27. Platz geführt. Im Schongang wird sich Zverev nicht durchsetzen können.

Richtigerweise muss aber gesagt werden, dass Carreno Busta unter normalen Verhältnissen nicht mehr im Turnier wäre.

Der Spanier hat direkt von der Disqualifikation von Novak Djokovic profitiert, gegen den er im Achtelfinale auf dem Court stand.

Der Head-to-Head-Vergleich Carreno Busta vs. Zverev spricht für Deutschen. Der Hamburger hat die bisherigen beiden Partien gegen die Spanier jeweils mit 2:0 gewonnen.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.