Home » Tipps » US Open Prognose | Thiem muss die Hürde De Minaur nehmen

Aufschlag von Dominic Thiem bei den US Open
Veröffentlicht: 08.09.20 16:53
Aktualisiert: 10.09.20 10:15

US Open Prognose | Thiem muss die Hürde De Minaur nehmen

0

Die Karten sind neu gemischt.

Nach der Disqualifikation von Novak Djokovic bei den US-Open in New York ist Dominic Thiem zum Top-Favorit auf den Titel avanciert.

Der Österreicher muss nur noch drei Begegnungen gewinnen, um den Grand Slam-Titel einzufahren.

Am Mittwoch steht das Viertelfinale auf dem Programm. Alex De Minaur aus Australien muss gegen Dominic Thiem ran.

SpielAlex De Minaur vs. Dominic Thiem (Viertelfinale US Open)
WannMittwoch, 09. September 2020, 18:00 Uhr
Wo                    Flushing Meadows Tennis Center in New York
Beste WetteSieg Thiem und Satzgewinn von beiden Spielern – 2,25 bei Betfair
Live StreamingEurosport

Sieg Thiem und beide Spieler gewinnen einen Satz – 2,25 bei Betfair

Wir glauben in der Tennis-Wetten-Prognose, dass der Favorit sich durchsetzt, jedoch mindestens einen Satz hergibt.

Unser Wett-Tipp für das US-Open-Viertelfinale lautet daher „Sieg Dominic Thiem und beide Spieler gewinnen einen Satz“, mit der Wettquote von 2,25 bei Betfair.

Beide Profis haben im bisherigen Turnier-Verlauf sehr starke und überzeugende Auftritte abgeliefert.

Im Schongang wird Dominic Thiem den Weltranglisten-28. aus Australien sicher nicht besiegen.

Im Head-to-Head-Vergleich De Minaur vs. Thiem steht es 0:2. Bei den US-Open 2017 hat der Österreicher klar mit 3:0 gewonnen. Im Davis-Cup ein Jahr später musste Dominic Thiem indes über vier Sätze gehen.

Worauf es bei De Minaur vs. Thiem ankommt

Die Favoriten-Rolle für den Weltranglisten-Dritten ist klar.

Für den Halbfinal-Einzug von Dominic Thiem erhaltet ihr bei Unibet nur eine Quote von 1,18, für einen Erfolg von Alex De Minaur von 5,20.

Der Australier hat im bisherigen Turnierverlauf drei Sätze abgegeben.

Eine richtig enge Kiste war das Drittrunden-Match gegen Karen Khachanov aus Russland, in welchem De Minaur über fünf Sätze gehen musste.

Im Achtelfinale folgte der lockere 7:6, 6:3 und 6:2 Sieg gegen Vasek Pospisil aus Kanada.

Dominik Thiem hat in New York nur einen Durchgang abgegeben, gegen Marin Cilic in der dritten Runde.

Das 7:6, 6:1 und 6:1 gegen Felix Auger-Aliassime aus Kanada im Achtelfinale hat sich im zweiten und im dritten Satz zu einer Machtdemonstration entwickelt. 

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.