Home » Tipps » US Open | Handicap-Sieg für Auger-Aliassime gegen Murray?

Andy Murray beim Aufschlag.
Veröffentlicht: 02.09.20 21:29
Aktualisiert: 03.09.20 14:02

US Open | Handicap-Sieg für Auger-Aliassime gegen Murray?

0

Bei den US Open in New York stehen die Zweitrundenpartien an.

Eine der interessantesten bei den Herren ist die Begegnung zwischen Top-Talent Felix Auger-Aliassime und Altmeister Andy Murray.

Beide mussten zum Auftakt Schwerstarbeit verrichten. Der Kanadier stand knapp vier Stunden auf dem Court, Murray sogar mehr als viereinhalb.

Wer hat die Strapazen besser verkraftet? Wir präsentieren die besten Wett-Quoten und Tipps.

SpielFelix Auger-Aliassime vs. Andy Murray (2. Runde US Open)
WannDonnerstag, 3. September 2020, 17:00 Uhr
WoFlushing Meadows Tennis Center in New York
Beste WetteAuger-Aliassime siegt mit -1,5-Satz-Handicap – 2,05 bei betway
Live StreamingEurosport

Auger-Aliassime siegt mit -1,5-Satz-Handicap – 2,05 bei betway

Andy Murray hat viel Kraft gelassen bei seinem Fünf-Satz-Krimi in Runde eins gegen Nishioka.

Wir rechnen damit, dass diese Belastung für den von Verletzungen geplagten Briten noch zu spüren sein wird und empfehlen die Wette, dass Murray maximal einen Satz gewinnt.

Siegt Auger-Aliassime also mit 3:1 oder 3:0, gibt es dafür bei betway eine 2,05.

Nach der Einpflanzung seiner neuen Hüfte hat sich der dreifache Grand-Slam-Champion zurückgekämpft. In der Weltrangliste liegt er als 115. aber noch ein gutes Stück hinter seinem Gegner (Platz 21).

Daher glauben wir, dass die jugendliche Frische die Erfahrung schlägt. Bisher gab es noch kein Duell der beiden gegeneinander.

Darauf kommt es bei Auger-Aliassime vs. Murray an

Wir rechnen zwar mit einem Sieg von Auger-Aliassime, glauben aber, dass es enge Sätze werden.

Für eine Wette, dass Murray am Ende maximal drei Spiele weniger gemacht hat (Wette: Murray +3,5 Spiele), kann man bei bet365 eine Quote von 1,83 bekommen.

Der Schotte konnte vergangene Woche beim Masters von Cincinnati (das wegen Corona auch schon in New York ausgetragen wurde) respektable Ergebnisse einfahren. Murray besiegte etwa Alexander Zverev und Frances Tiafoe.

Er musste in Runde eins der US Open aber einen 0:2-Satzrückstand aufholen. Das könnte ihn die entscheidenden Kraftreserven für das Duell mit Auger-Aliassime gekostet haben.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.