Home » Tipps » US Open | Auger-Aliassime vs. Thiem | Wett-Tipps zum Achtelfinale

Dominic Thiem beim Aufschlag
Veröffentlicht: 06.09.20 12:01
Aktualisiert: 06.09.20 12:01

US Open | Auger-Aliassime vs. Thiem | Wett-Tipps zum Achtelfinale

0

Dominic Thiem hat in den bisherigen Begegnungen bei den US-Open in New York bewiesen, dass er zu den Top-Favoriten des Turniers zählt.

Geht es für den Österreicher in der zweiten Woche wunschgemäß weiter?

Am Montagabend hat der Weltranglisten-Dritte durchaus ein Brett vor der Brust.

Felix Auger-Aliassime aus Kanada steht im Achtelfinale gegen Dominic Thiem auf dem Platz.

Der junge Nordamerikaner gehört zu den größten Talenten im Tennis-Zirkus.

SpielFelix Auger-Aliassime vs. Dominic Thiem (Achtelfinale US Open)
WannMontag, 07. September 2020, 17:00 Uhr
WoFlushing Meadows Tennis Center in New York
Beste WetteMatch über 4 Sätze – 2,62 bei bet365
Live StreamingEurosport

Match über 4 Sätze – 2,62 bei bet365

Unabhängig vom Weiterkommen der Spieler glauben wir in der Tennis Wetten Vorhersage, dass das Match in Flushing Meadows genau über vier Sätze gehen wird.

Für den Wettmarkt nutzen wir die Quote von 2,62 bei bet365.

Die Favoritenrolle von Dominic Thiem ist klar. Für einen Sieg des Österreicher gibt’s beim britischen Sportwetten Anbieter eine Sieg-Quote von 1,44 – Felix Auger-Aliassime 2,75.

Der 21-jährige Kanadier hat als 21. der Weltrangliste aber zweifelsfrei Ambitionen.

Noch hat Felix Auger-Aliassime kein Turnier auf der großen ATP-Tour gewonnen. In seiner Sieg-Bilanz stehen bisher lediglich vier Challenger-Erfolge.

Der Head-to-Head-Vergleich Auger-Aliassime vs. Thiem kann im US-Open Wett-Tipp vernachlässigt werden, da die beiden Profis erstmals gegeneinander antreten.

Worauf es bei Auger-Aliassime vs. Thiem ankommt

Felix Auger-Aliassime ist etwas schwer ins Turnier gekommen.

Im Erstrunden-Match gegen Thiago Monteiro aus Brasilien musste sich der Kanadier beim 3:1 Sieg gewaltig quälen.

Nach dem Satz-Gleichstand hat Auger-Aliassime die Entscheidung zwei Mal im Tiebreak erzwungen.

Die Formkurve zeigt aber nach oben. Zuletzt hat der Jung-Spund Corentin Moutet aus Frankreich mit 6:1, 6:0 und 6:4 eindrucksvoll vom Platz geschossen.

In der zweiten Runde hatte der Kanadier das Duell der Generationen gegen Altmeister Andy Murray gewonnen.

Dominic Thiem hat am Sonntagmorgen gegen Marin Cilic aus Kroatien seinen ersten Satz abgeben.

Trotzdem war der 6:2, 6:2, 3:6 und 6:3 Erfolg letztlich ungefährdet. Knüpft der Österreicher an die gezeigte Leistung an, steht die Türe zum Viertelfinale sperrangelweit offen.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.