Home » Tipps » Snooker-WM-Viertelfinale | Mark Williams vs. Ronnie O’Sullivan

Mark Williams mit vollem Körpereinsatz auf dem Snooker-Tisch
Veröffentlicht: 10.08.20 10:45
Aktualisiert: 10.08.20 10:45

Snooker-WM-Viertelfinale | Mark Williams vs. Ronnie O’Sullivan

0

Die Snooker-Weltmeisterschaft im Crucible Theatre in Sheffield geht in die entscheidende Phase.

Bereits am Montag kommt es im Viertelfinale zum Duell zweier Top-Favoriten auf den Titel.

In der Weltrangliste heißt es Dritter gegen Sechster. Mark Williams aus Wales muss gegen Ronnie O’Sullivan aus England ran.

Wer schafft den Sprung ins Halbfinale?

PartieMark Williams vs. Ronnie O’Sullivan (Snooker-WM)
WannMontag, 10. August 2020, 15:30 Uhr
Wo                   Crucible Theatre in Sheffield
Beste WetteSieg Mark Williams mit Handicap +3,5 – 2,29 bei Betsson
Live StreamingEurosport 1

Sieg Mark Williams mit Handicap +3,5 – 2,29 bei Betsson

Geht es nach der Snooker-Prognose vom Buchmacher Betsson, wird es eine einseitige Partie.

Der skandinavische Wettanbieter hat für Ronnie O’Sullivan lediglich eine Wettquote von 1,18 auf dem Bildschirm (Mark Williams 5,0)

Mark Williams – die The Welsh Potting Machine – hat in seiner Karriere bereits drei Weltmeisterschaften gewonnen. Zudem stehen 22 Siege bei hochklassigen Ranglisten-Turnieren in seiner Bilanz.

Der aktuelle Weltranglisten-Dritte stand mehrere Jahre auf dem ersten Platz im Ranking.

Die Statistik vom Mr. 147 – Ronnie O`Sullivan – ist mit fünf WM-Titel und 36 Ranglisten-Turniersiegen sogar noch beeindruckender.

Im Head-to-Head-Vergleich Williams vs. O’Sullivan führt der Engländer klar mit 19:7. Das letzte direkte Duell – 2017 bei den Shanghai Masters – hat Ronnie O’Sullivan klar mit 5:1 gewonnen.

Worauf es bei Mark Williams vs. Ronnie O’Sullivan ankommt

Wir sehen in der Snooker-Prognose keine klare Angelegenheit, sondern ein Match auf Augenhöhe.

Wir setzen auf Sieg Mark Williams, jedoch mit einem Handicap-Plus von 3,5. Bei Betsson gibt es für die Wettoption eine hohe Quote von 2,29.

Mark Williams hat seine Auftaktrunde mit 10:5 gegen Alan McManus gewonnen. Im Achtelfinale folgte ein 13:11 gegen Stuart Bingham.

Der Weltranglisten-Sechste hat zum Auftakt Thepchaiya Un-Nooh mit 10:1 an die Wand gespielt.

Der Achtelfinal-Erfolg von O’Sullivan beim 13:10 gegen Ding Junhui war ebenso überzeugend. Der Sieger des Matches trifft im Halbfinale auf Mark Selby oder auf Neil Robertson.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.