Home » Tipps » Rathiopharm Ulm vs. Ludwigsburg: Wett-Angebote und Quoten – 23.06.2020

Rathiopharm Ulm vs. Ludwigsburg
Veröffentlicht: 23.06.20 08:58
Aktualisiert: 24.06.20 08:39

Rathiopharm Ulm vs. Ludwigsburg: Wett-Angebote und Quoten – 23.06.2020

0

Das Rückspiel zwischen Ulm und Ludwigsburg könnte nicht spannender sein, nachdem man im Hinspiel nicht über ein Unentschieden hinaus kam.

Das erste Spiel der beiden Mannschaften hat allerdings gezeigt, welches Team im Rückspiel die Oberhand haben dürfte.

Denn das 71:71 aus dem Hinspiel war zwar eine enge Angelegenheit, aber man kann aus dem Hinspiel einiges ableiten und einen Sieger prognostizieren.

Details zum Spiel: Rathiopharm Ulm vs. Ludwigsburg (Basketball Bundesliga)

Wann: Dienstag, 23. Juni 20:30 Uhr

Wo: Audi Dome in München

Top Wettquoten: Ludwigsburg gewinnt gegen Ulm – 1,95 bei Bwin

Live Streaming: Magentasport.de

Ludwigsburg gewinnt gegen Ulm- 1,95 bei Bwin

Sieht man sich das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften genau an, dann erkennt man erst auf den zweiten Blick wer sich durchsetzen wird.

Ludwigsburg hat sich im Hinspiel zu viele Ballverluste geleistet und von der Dreierlinie blieb man über die gesamte Spielzeit schwach.

Beides wird im Rückspiel nicht nochmal passieren und dies wird ausreichen, um gegen Ulm zu gewinnen.

Darüber hinaus ist das Ludwigsburger Team ausgeglichener als der Gegner, was im zweiten Spiel ein entscheidender Faktor sein dürfte.

Marcos Knight und Nick Weiler-Babb haben im Hinspiel dominiert und werden dafür sorgen, dass Ludwigsburg ins Finale einzieht.

Worauf es bei Rathiopharm Ulm vs. Ludwigsburg ankommt

Eigentlich müssen die Ludwigsburger nur den Ulmer Derek Willis aus dem Spiel nehmen, um sicher ins Finale einzuziehen.

Denn der war neben Patrick Heckmann der alles entscheidende Spieler im ersten Spiel und ohne dessen Leistungen haben die Ulmer keine Chance.

Hinzu kommt, dass wir nicht glauben dass Patrick Heckmann nochmal eine so gute Leistung abrufen wird wie im Hinspiel.

Wenn Ludwigsburg dann noch ein bisschen fokussierter bei den Rebounds ist und dem Gegner nicht nochmal so viele offensive Rebounds überlässt, dann wird der Sieger schnell feststehen.

Wir gehen daher davon aus, dass das Rückspiel nicht so knapp ausfallen wird wie das Hinspiel und dass Ludwigsburg mit einem Sieg ins Finale einzieht.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.