Home » Tipps » PAOK vs. Krasnodar: Vorhersage zum CL-Quali-Rückspiel

Krasnodar Spieler feiern den Sieg
Veröffentlicht: 27.09.20 16:27
Aktualisiert: 27.09.20 16:27

PAOK vs. Krasnodar: Vorhersage zum CL-Quali-Rückspiel

0

Finale um den Einzug in die Gruppenpasse der Champions League! PAOK Saloniki hat den russischen Vertreter FK Krasnodar zu Gast.

Das Auswärtsteam geht mit einem 2:1-Vorsprung in das Rückspiel in Griechenland.

Kann es den verteidigen oder zieht Saloniki erstmals in die Gruppenphase der Königsklasse ein?

Wir blicken voraus und haben die besten Wett-Quoten herausgesucht.

SpielPAOK Saloniki vs. FK Krasnodar (Champions-League-Qualifikation)
DatumMittwoch, 30. September 2020, 21:00 Uhr
OrtToumba Stadion in Thessaloniki
Beste WetteMehr als 2,5 Tore – 1,92 bei betsson
Live StreamingDAZN

Über 2,5 Tore im Spiel – 1,92 bei betsson

PAOK muss einen 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel in Russland aufholen.

Das bedeutet, sie müssen unbedingt ein Tor erzielen, um nicht auszuscheiden.

Fallen im Match mindestens drei Treffer, ist Wettanbieter betsson diese Wette eine Quote von 1,92 wert.

Brand Logo
PAOK Thessaloniki gegen FC Krasnodar: Spielende 1-2
PAOK Thessaloniki
Formtabelle
SiegUnentschiedenNiederlageUnentschieden
Letztes Spiel
vs.
FC Krasnodar
Formtabelle
SiegSiegSiegUnentschieden
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
1,92JETZT WETTEN

Dadurch, dass die Heimelf offensiv agieren muss, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich für die Gäste Kontermöglichkeiten ergeben werden.

Wir rechnen mit einem offenen Spiel, das Potential für einige Tore hat. Vor allem dann, wenn Krasnodar früh in Führung gehen sollte.

View this post on Instagram

One more game #PAOK #RiseUp #UCL

A post shared by PAOK FC (@paok_fc) on

Darauf kommt es bei PAOK vs. Krasnodar an

Für die Wette, dass sich die Heimelf am Ende für die Gruppenphase qualifiziert, bietet Buchmacher Bethard eine 2,70.

Dabei ist es egal, ob es nach 90 oder 120 Minuten oder im Elfmeterschießen gelingt.

PAOK muss sich von Krasnodar keinesfalls verstecken, warfen die Griechen doch in den beiden Qualifikationsrunden zuvor mit Besiktas Istanbul und Benfica Lissabon zwei namhafte Gegner aus dem Wettbewerb.

Beide wurden zu Hause besiegt, ein Rückspiel gab es in den vorherigen Runden nicht.

Ein zusätzlicher Anreiz für die Gastgeber dürfte sein, dass sie sich erstmals in ihrer Vereinsgeschichte für die Königsklasse qualifizieren und damit Historisches schaffen können.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.