Home » Tipps » Ohne Dennis Schröder! OKC Thunder treffen auf die Lakers

LeBron James im Zweikampf mit Danilo Gallinari
Veröffentlicht: 05.08.20 07:51
Aktualisiert: 05.08.20 08:26

Ohne Dennis Schröder! OKC Thunder treffen auf die Lakers

0

In der Nacht zum Donnerstag steht beim NBA-Finalturnier in Orlando ein Titelfavorit auf dem Parkett.

Die Los Angeles Lakers müssen gegen Oklahoma City Thunder ran.

In der Tabelle der Western Conference heißt es Erster gegen Sechster.

Eine klare Angelegenheit für die Mannschaft um Superstar LeBron James?

SpielLos Angeles Lakers vs. Oklahoma City Thunder (NBA)
DatumDonnerstag, 06. August 2020, 00:30 Uhr
OrtHP Field House in Orlando
Beste WetteGewinnvorsprung 11 bis 15 – 6,0 bei Betfair
Live StreamingDAZN, Sport 1+

Gewinnvorsprung 11 bis 15 – 6,0 bei Betfair

Fakt ist, die Lakers gehen als klarer Favorit in die Partie. Für einen Sieg von Los Angeles gibt es bei Betfair gerade noch eine Wettquote von 1,38 (Oklahoma City Thunder 3,0).

Für die Lakers ist es bereits das dritte Match im Disney-World. Bisher stehen zwei Siege und eine Niederlage zu Buche.

In der ersten Partie haben die Lakers das Stadtderby gegen die Los Angeles Clippers knapp mit 103:101 gewonnen. Es folgte das 92:107 gegen die Toronto Raptors.

Dank eines superstarken Auftritts von Anthony Davis und LeBron James behielt das Team am Dienstag mit 116:108 gegen Utah Jazz die Oberhand.

Oklahoma muss in der Nacht zum Donnerstag erst zum zweiten Mal ran. Die Mannschaft hat beim 110:94 zum Auftakt gegen Utah Jazz einen bärenstarken Eindruck hinterlassen.

Am Montag stand gegen die Denver Nuggets nach 60 Minuten ein 109:109 auf der Anzeigentafel. In der Verlängerung hat Oklahoma City Thunder dann die Kraft gefehlt, so dass das Match mit 113:121 verloren wurde.

Worauf es bei Los Angeles Lakers vs. Oklahoma City Thunder ankommt

Trotz der bisher starken Leistungen von Oklahoma prognostizieren wir einen klaren Sieg der Lakers, mit einem Vorsprung zwischen 11 und 15 Punkten – mit der Top-Quote von 6,0 bei Betfair.

Los Angeles will und wird die eigenen Ambitionen in Richtung NBA-Titel untermauern.

Für die deutschen Fans gibt es übrigens eine schlechte Nachricht. Dennis Schröder hat das Bubble in Orlando verlassen, er wird den Oklahoma City Thunder fehlen. Schröder erwartet mit seiner Frau sein zweites Kind.

Die beiden Teams standen sich in der bisherigen NBA-Saison bereits drei Mal gegenüber.

Drei Mal behielten die Los Angeles Lakers die Oberhand, zuletzt im Januar zu Hause deutlich mit 125:110. Deja-Vu im Disneyworld?

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.