Home » Tipps » Nürnberg gegen Leipzig | Die erste Runde im DFB-Pokal!

Die Manschafft von RB Leipzig
Veröffentlicht: 08.09.20 16:47
Aktualisiert: 09.09.20 10:03

Nürnberg gegen Leipzig | Die erste Runde im DFB-Pokal!

0

Noch vor dem Beginn der Bundesliga-Saison 2020/21 steht die erste Runde im DFB-Pokal an. Der 1. FC Nürnberg empfängt den Champions-League-Halbfinalisten RB Leipzig. Der Club freut sich auf den erstklassigen Gegner. Hier sind unsere Wett-Tipps mit den besten Quoten und Schlüsselduellen für Nürnberg gegen Leipzig in der ersten DFB-Pokalrunde.

Spielinformationen1. FC Nürnberg gegen RB Leipzig (DFB-Pokal)
DatumSamstag, 12. September 2020, 15:30 Uhr
OrtMax-Morlock-Stadion, Nürnberg
Beste WetteLeipzig gewinnt ohne Gegentor – 2,11 bei Megapari
Live StreamingJa, live bei Sky und SkyGo.
Brand Logo
1. FC Nürnberg gegen RB Leipzig: Spielende 0-3
1. FC Nürnberg
Formtabelle
SiegNiederlageSiegNiederlage
Letztes Spiel
vs.
RB Leipzig
Formtabelle
SiegUnentschiedenSiegNiederlage
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
2.11JETZT WETTEN

Unser Tipp: Leipzig gewinnt ohne Gegentor – 2,11 bei Megapari

Eines steht fest, bei den Buchmachern ist RB Leipzig der klare Favorit.

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann hat in der letzten Saison vor allem auf internationaler Ebene für Furore gesorgt.

Dafür war im Pokal schon in der 3. Runde Schluss. Dieses Jahr soll es auf jeden Fall weiter gehen.

In der ersten Runde sind die Bullen gegen den Club der haushohe Favorit.

Wir gehen von einem Sieg Leipzigs ohne Gegentor aus. Megapari bietet euch für diese Wette eine Quote von 2,11.

Nürnberg gegen Leipzig: Auf diese Schlüsselduelle kommt es an

In den letzten Spielen der Champions League konnte sich RB Leipzig schon einmal darauf einstellen, ohne Timo Werner zu stürmen.

Für den Richtung Chelsea abgewanderten Nationalspieler wurde Hee-chan-Hwang von Red Bull Salzuburg verpflichtet.

Allerdings machte Trainer Julian Nagelsmann bereits klar, dass die Last im Angriff nun auf mehreren Schultern verteilt werden soll.

Auch Poulsen und Sabitzer werden nun noch mehr „Touches“ in der Offensive bekommen.

Trotzdem sind wir gespannt, wie sich der südkoreanische Neuzugang bei seinem ersten Pflichtspiel präsentieren kann.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.