Home » Tipps » NBA Prognose | Machen die Heat gegen Celtics im 5. Spiel alles klar?

Tyler Herro klatsch Teamkollege Goran Dragic ab
NBA
Veröffentlicht: 24.09.20 11:10
Aktualisiert: 26.09.20 06:27

NBA Prognose | Machen die Heat gegen Celtics im 5. Spiel alles klar?

0

Das NBA Conference Finale in der Eastern Gruppe steht vor der Entscheidung.

Am frühen Samstagmorgen stehen die Boston Celtics und Miami Heat im fünften Playoff-Match auf dem Parkett.

Wer schafft den Einzug ins Finale?

Miami führt die Serie mit 3:1-Spielen an und kann die Sensation bereits unter Dach und Fach bringen.

Die Celtics wollen aber unbedingt nochmals zurückschlagen.

SpielBoston Celtics vs. Miami Heat (NBA Playoff)
DatumFreitag, 26. September 2020, 02:30 Uhr
OrtAdventHealt Arena in Orlando
Beste WetteGesamtpunkt-Zahl Über 213,5 – 1,90 bei bet365
Live StreamingDAZN und NBA.tv

Gesamtpunkt-Zahl Über 213,5 – 1,90 bei bet365

Wir sehen in der Match-Analyse erneut zwei treffsichere Teams, die jeweils bei über 100 Punkten landen werden.

Der NBA Wett-Tipps „Punkte Über 213,5“ mit einer Quote von 1,90 bei bet365 ist ein Muss.

Die Boston Celtics werden sich erneut in der leichten Favoriten-Rolle befinden, wie die Sieg-Quote von 1,62 belegt.

Das Team ist in der Eastern Conference auf dem dritten Tabellenplatz gelandet.

Nach dem Switch im Achtelfinale beim 4:0 gegen die Philadelphia 74ers haben die Celtics im Viertelfinale mit 4:3 Siegen immerhin den Vorjahres-Meister der Toronto Raptors aus den Playoffs befördert.

Gegen Miami konnte Boston lediglich das dritte Match mit 116:107 für sich gestalten. Genau an dieses Match will die Truppe um den deutschen Nationalspieler Daniel Theis nochmals anknüpfen.

Worauf es bei Boston Celtics vs. Miami Heat ankommt

Wer meint, dass die Eastern Conference bereits am Samstag entschieden wird, kann seine NBA Wette mit einer Quote von 2,40 bei bet365 auf Miami Heat setzen.

Keine Frage, Miami – in der Hauptrunde lediglich Tabellen-Fünfter – ist bisher die größte Playoff Überraschung.

Insbesondere in den engen Schlussphasen behält Miami den Kopf oben und kann mit einer sensationellen Kaderdichte überzeugen.

Bereits beim 117:114 Sieg in der Auftakt-Begegnung hat das Team in der Verlängerung Nerven wie Drahtseile gezeigt.

Beim 112:109 in der vierten Begegnung war Miami Heat fast im gesamten Match-Verlauf in Führung. Überragender Mann war Rookie Tyler Herro, der mit 37 Punkten seinen Karriere-Bestwert in der NBA aufgestellt hat.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.