Startseite » Tipps » Nations-League-Prognose| Rettet sich Schweden bei Weltmeister Frankreich?

Paul Pogba mit einem lauten Schrei
Veröffentlicht: 15.11.20 13:28
Aktualisiert: 16.11.20 08:29

Nations-League-Prognose| Rettet sich Schweden bei Weltmeister Frankreich?

0

Am letzten Spieltag der Nations League muss Schweden die Reise nach Frankreich antreten. Die Gastgeber stehen bereits als Sieger der Gruppe 3 in Staffel A fest.

Mit 13 Punkten aus fünf Spielen und einem 1:0-Erfolg bei Europameister Portugal ist der Equipe Tricolore der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

Ein Blick auf den schwedischen Verlauf liefert ein ziemliches Kontrastprogramm.

Die Nordeuropäer sollten in Frankreich gewinnen und müssen gleichzeitig auf eine Niederlage oder Remis des punktgleichen Kroatien gegen Portugal hoffen. Schweden ist dem Abstieg in die B-Klasse also ziemlich nahe.

Bevor wir den Fokus auf die Wett-Tipps legen, gibt‘s noch ein echtes Schmankerl: Unibet bietet seinen Neukunden noch bis Ende November einen Bonus in Höhe von 400 Prozent!

SpielFrankreich vs. Schweden (Nations League)
DatumDienstag, 17. November, 20:45 Uhr
OrtStade de Frane, Paris
Beste WetteSchweden verliert nicht – 2,20 bei betfair
Live Streaming DAZN

Schweden verliert nicht – 2,20 bei betfair

Schweden ist nicht gänzlich ohne Chance. Unsere Vorhersage zeigt, warum eine Wettplatzierung auf „Doppelte Chance“ für die Gäste bei betfair (Quote 2,20) die richtige Wahl ist.

Nachdem die Franzosen frühzeitig den Gruppensieg festgezurrt hatten, ist davon auszugehen, dass Didier Deschamps Starspieler wie Anthony Martial, Kingsley Coman oder Antoine Griezmann schont.

Und genau das bietet eine gute Perspektive für die Schweden, welche sich freilich bewusst sind, dass ein Sieg in Paris den Klassenerhalt erheblich wahrscheinlicher werden lässt.

Brand Logo
Frankreich gegen Schweden: Spielende 4-2
Frankreich
Formtabelle
SiegUnentschiedenSiegNiederlageSieg
Letztes Spiel
vs.
Schweden
Formtabelle
SiegNiederlageNiederlageNiederlageSieg
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
2,20Jetzt Wetten

Für eine erfolgreichen Ausgang der Dienstagabendpartie sollte das frische Selbstvertrauen dienen, das die schwedische Auswahl mit dem 2:1-Sieg gegen Kroatien gesammelt hat. Zuvor setzte es vier Niederlagen in Serie.

„Wir haben jetzt das Spiel gegen Frankreich und werden das Beste aus der Situation machen“, sagte Juve-Talent Dejan Kulusevski nach dem Sieg gegen Kroatien. „Es war wichtig zu gewinnen, deshalb werden wir ein noch besseres Gefühl haben.“

Wann Frankreich am gefährlichsten ist

Auch wenn die Franzosen den Großteil ihrer Ausnahmekönner schonen. Qualitativ ist der amtierende Weltmeister den Schweden noch immer um einiges überlegen.

Wenn Frankreich den ersten Treffer der Partie erzielt, zahlt bethard das 1,37-fache des Wetteinsatzes zurück.

Mit vier von acht Toren markierten die Franzosen genau die Hälfte ihrer Treffer in der ersten Spielhälfte.

Besonders interessant ist die letzte Viertelstunde vor dem Pausenpfiff. In dieser Sequenz erzielte Frankreich drei Tore, die Schweden kassierten dagegen vier (von insgesamt neun Gegentoren).

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.