Home » Tipps » Midtjylland gegen Young Boys Bern: Wer kommt in die CL?

FC Midtjylland gegen Young Boys Bern
Veröffentlicht: 14.09.20 13:52
Aktualisiert: 14.09.20 14:23

Midtjylland gegen Young Boys Bern: Wer kommt in die CL?

0

In der 3. Runde der Qualifikation für die UEFA Champions League treffen am Mittwoch der dänische und der Schweizer Meister aufeinander. In dem KO-Spiel geht es um die Playoffs zur CL-Qualifikation. Hier sind unsere Fußball-Wett-Tipps für die Partie FC Midtjylland gegen Young Boys Bern.

SpielinformationenFC Midtjylland gegen Young Boys Bern(Champions League Qualifikation)
DatumMittwoch, 16. September 2020, 20:30 Uhr
OrtMCH-Arena, Herning
Beste WetteMidtjylland gewinnt und beide Teams treffen – 5,25 bei bwin
Live StreamingJa, live im SRF.
Brand Logo
FC Midtjylland gegen BSC Young Boys: Spielende 3-0
FC Midtjylland
Formtabelle
SiegSiegUnentschiedenNiederlage
Letztes Spiel
vs.
BSC Young Boys
Formtabelle
SiegSiegSiegSieg
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
5,25JETZT WETTEN

Unser Tipp: Midtjylland gewinnt und beide Teams treffen – 5,25 bei bwin

Bereits vor acht Jahren standen sich die beiden Mannschaften in der Qualifikation zur Europa League gegenüber.

Diesmal geht es sogar um die Königsklasse.

Die Mannschaft, die sich am Mittwochabend durchsetzt, ist bereits sicher für die Europa League qualifiziert und darf noch an den Playoffs zur CL-Gruppenphase teilnehmen.

Dementsprechend glücklich war man beim FC Midtjylland das Heimrecht erhalten zu haben.

Trotz ausgeglichener Quoten, ist der dänische Meister auf dem heimischen Naturrasen für uns der Favorit.

Wenn Midtjylland das Spiel gewinnt und beide Teams treffen, gibt es bei bwin eine Quote von 5,25.

Midtjylland gegen Young Boys Bern: Auf diese Schlüsselduelle kommt es an

Der bereits angesprochene Heimvorteil könnte sich zu einem der Schlüsselduelle der Partie entwickeln.

Während die Schweizer auf Kunstrasen spielen, dürfte es für den FC Midtjylland ein Vorteil sein, im eigenen Stadion zu spielen.

Da es sich um ein KO-Spiel ohne Rückspiel handelt, kommt es für beide Trainer darauf an, ihre Mannschaften perfekt einzustellen.

Auch wenn wir davon ausgehen, dass beide Teams mindestens einmal das Tor treffen, sollte man kein Offensiv-Festival erwarten.

Dafür steht bei der entscheidenden Partie zu viel auf dem Spiel.

Es wird spannend im Meisterduell um die CL!

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.