Home » Tipps » Miami Heat gegen Boston Celtics: Die besten Wett-Tipps für Game 3

Miami Heat gegen Boston Celtics, Spiel 3
NBA
Veröffentlicht: 19.09.20 09:10
Aktualisiert: 20.09.20 09:37

Miami Heat gegen Boston Celtics: Die besten Wett-Tipps für Game 3

0

Die Boston Celtics stehen in den Eastern Conference Finals nach zwei Spielen schon gehörig unter Druck.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag müssen die Kelten nach der erneuten Niederlage in Spiel 2 eine Reaktion zeigen. Hier sind unsere Wett-Tipps für Spiel 3 – inklusive der besten Quoten und wichtigsten Schlüsselduelle der Partie.

SpielMiami Heat gegen Boston Celtics (NBA)
DatumSonntag, 20. September, 02:30 Uhr
OrtDisney World, Orlando
Beste WetteCeltics gewinnen mit 4 bis 6 Punkten Vorsprung – 7,00 bei William Hill
Live StreamingJa, live bei NBA.tv
Brand Logo
Celtics gewinnen mit 4 bis 6 Punkten Vorsprung
Spielende
Quoten-Änderung möglich
7,00JETZT WETTEN

Unser Tipp: Celtics gewinnen mit 4 bis 6 Punkten Vorsprung – 7,00 bei William Hill

Damit haben nur die wenigsten Buchmacher gerechnet!

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben die Kelten die zweite Niederlage in den Eastern Conference Finals erlitten.

Nach dem entscheidenden Block von Bam Adebayo in Spiel 1, war es in Spiel 2 Jimmy Butler, der das Spiel für die Heat gewann.

Damit steht Boston gehörig unter Druck.

Wir glauben daran, dass die Kelten eine Reaktion zeigen und das kommende Spiel 3 gewinnen. Sollten der Sieg mit einer Gewinnspanne von 4 bis 6 Punkten ausfallen, erhaltet ihr bei William Hill eine Quote von 7,00.

Heat gegen Celtics – Auf diese Spieler kommt es an

Die Crunchtime in Spiel 2 gehörte ganz klar Jiimmy Butler.

Zwar hielt sich der Shooting Guard mit nur 14 Punkten während des gesamten Spiels in Sachen Scoring eher zurück, allerdings lieferte er in der entscheidenden Phase des Spiels mit wichtigen Steals und Punkten ab.

In Spiel 1 war Bam Adebayo der Schlüsselspieler, in Spiel 2 ganz klar Butler.Nun müssen die Celtics, allen voran Kemba Walker und Jayson Tatum, übernehmen.

Das Duell auf der Trainerbank geht bisher ganz klar an Eric Spoelstra. Wir sind gespannt, ob Brad Stevens mit den richtigen Plays in Spiel 3 antworten kann.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.