Home » Tipps » Dallas Stars vs. Vegas Golden Knights: Wer geht in Spiel 3 in Führung?

Las Vegas Golden Knights vs. Dallas Stars - NHL
Veröffentlicht: 10.09.20 12:18
Aktualisiert: 13.09.20 09:27

Dallas Stars vs. Vegas Golden Knights: Wer geht in Spiel 3 in Führung?

0

Nach dem Auftakterfolg in den Western Conference Finals der NHL gegen die Golden wollten die Knights Dallas Stars auch das zweite Spiel nach Hause bringen. Doch daraus wurde nichts, mit einem furiosen 3:0 glichen die Knights in Spiel 2 aus. In Game 3 wollen nun beide Teams den wichtigen zweiten Sieg einfahren. Hier sind unsere Wett-Tipps inklusive der besten Quoten für Knights gegen Stars Spiel 3.

SpielDallas Stars vs. Vegas Golden Knights (NHL)
DatumFreitag, 11. September, 02:00 Uhr
OrtRogers Place, Edmonton
Beste WetteDie Stars gewinnen mit 1 – 7,50 bei bwin.
Live StreamingJa, live bei NHL.tv und DAZN
Brand Logo
Dallas Stars gegen Vegas Golden Knights: Spielende 3-2
Dallas Stars
Formtabelle
NiederlageNiederlageSiegNiederlage
Letztes Spiel
vs.
Vegas Golden Knights
Formtabelle
NiederlageSiegNiederlageSieg
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
7.50JETZT WETTEN

Unser Tipp: Die Stars gewinnen mit 1 – 7,50 bei bwin

Während das erste Spiel der Serie noch relativ knapp an die Stars ging, haben die Knights in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das zweite Spiel klar mit 3:0 für sich entscheiden können.

Nach einem torlosen ersten Abschnitt sorgten die Knights im zweiten Drittel für klare Verhältnisse.

Alle drei Tore erzielte die Franchise aus Vegas in diesem Abschnitt.

Unterstützung kam dabei direkt von den Stars, die sich zwischen der 28. und 32. Minute gleich drei Strafen einhandelten.

Da wir, wie die meisten Buchmacher, weiterhin von einer engen Serie ausgehen, setzen wir in Spiel 3 wieder auf Dallas.

Sollten sie das Spiel mit einem Tor Unterschied gewinnen, gibt es bei bwin eine Quote von 7,50.

Auf diese Schlüsselduelle kommt es bei Golden Knights gegen die Stars an

Für die Dallas Stars wird es in Spiel 3 auf jeden Fall darauf ankommen, ihre Leute im Spiel zu behalten.

Denn vor allem die Zeitstrafen in Spiel 2 haben der Mannschaft das Genick gebrochen.

Ähnlich sah es Dallas-Coach Rick Bowness: „Im zweiten Abschnitt standen wir hauptsächlich mit einem Mann weniger auf dem Eis. Man hat dann keine Chance, sein Spiel aufzuziehen.“

Nun heißt es Wiedergutmachung für die Stars.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben sie die nächste Gelegenheit in Führung zu gehen.

Auf den Gewinner der Serie wartet der Einzug ins Finale um den Stanley Cup.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.