Home » Tipps » Hannover 96 vs. Dynamo Dresden: Wett-Angebote und Quoten – 03.06.2020

Dynamo Dresden gegen Hannover 96 am 05. Oktober 2019
Veröffentlicht: 02.06.20 09:49
Aktualisiert: 02.06.20 10:40

Hannover 96 vs. Dynamo Dresden: Wett-Angebote und Quoten – 03.06.2020

0

Dynamo Dresden steht am Tabellenende der 2. Liga und braucht dringend ein Erfolgserlebnis, um noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

Hannover hingegen steht zwar auch nur sechs Punkte vor dem Relegationsplatz, aber mit dem Abstieg wird das Team dieses Jahr nichts zu tun haben.

Trotzdem brauchen beide Teams einen Sieg und wir erklären, welche Mannschaft das bessere Ende für sich haben wird.

Details zum Spiel: Hannover 96 vs. Dynamo Dresden (2. Bundesliga)

Wann: Mittwoch, 03. Juni 20:30 Uhr

Wo: HDI Arena in Hannover

Top Wettquoten: Hannover erzielt über 2,5 Tore gegen Dynamo Dresden – 3,15 bei Betsson

Live Streaming: Sky Sport

Brand Logo
Hannover 96 gegen SG Dynamo Dresden: Spielende 3-0

Hannover 96 erzielt über 2,5 Tore gegen Dynamo Dresden – 3,15 bei Betsson

Beide Mannschaften mussten am vergangenen Spieltag eine Niederlage einstecken und ein Sieg ist nun umso wichtiger.

Bei Dynamo hat sich in den letzten Spielen immer wieder die Abwehrschwäche des Teams gezeigt.

In keinem der vergangenen vier Spiele konnte Dynamo zu Null spielen und sah immer wieder unglücklich vor dem eigenen Tor aus.

Hannover hat in den letzten vier Spielen neun Tore erzielt und bewiesen, dass man gegnerische Teams spielerisch auseinandernehmen kann.

Auch gegen Dynamo Dresden wird die Offensive von Hannover 96 wieder jede Menge Torchancen bekommen.

Worauf es bei Hannover 96 vs. Dynamo Dresden ankommt

Die Abwehrschwäche der Dresdner gepaart mit einem Auswärtsspiel wird für Dynamo zu viele Probleme bringen.

Hannover hat in den letzten Spielen gezeigt, dass man Tore schießen kann und es würde uns nicht überraschen, wenn es einen sehr hohen Sieg gibt.

Dynamo Dresden konnte zwei der letzten drei Spiele gewinnen, machte in der Abwehr aber immer einen wackligen Eindruck.

Hinzu kommt, dass die Sturmabteilung der Hannoveraner extrem schwer auszurechnen ist.

Wenn die Mannschaft gut auftritt, kann im Grunde jeder ein Tor erzielen und Dynamo Dresden dürfte damit ähnliche Probleme haben wie gegen Stuttgart am letzten Spieltag.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.