Home » Tipps » Fraport Skyliners gegen Alba Berlin – Wett-Tipps und Quoten

Wird Alba Berlin die Skyliners aus Frankfurt schlagen?
Veröffentlicht: 04.06.20 21:19
Aktualisiert: 04.06.20 21:19

Fraport Skyliners gegen Alba Berlin – Wett-Tipps und Quoten

0

Endlich fliegt der Ball wieder über das Parkett! Am Wochenende beginnt das BBL-Finalturnier in München.

Zehn der 17 Bundesligisten kämpfen in dem zentralen Turnier um die deutsche Basketballmeisterschaft.

Am Sonntagnachmittag starten die Fraport Skyliners und Alba Berlin in die „Mini-Playoffs“ um den Titel 2020. Wir stellen euch die Schlüsselduelle des Spiels und die besten Quoten für Sportwetten vor.

Unser Tipp: Alba Berlin gewinnt mit einem Vorsprung zwischen 1-5 Punkten – 7,50 bei bwin

Spiel: Fraport Skyliners gegen Alba Berlin (BBL-Finalturnier)

Datum: Sonntag, 7. Juni, 15:00 Uhr

Ort: Audi Dome, München

Live Streaming: Live bei MagentaTV und Sport1

35 Spiele – 10 Teams – 1 Standort.

So lässt sich das neue Finalformat der BBL am besten beschreiben.

Nachdem die Saison wegen der Corona-Pandemie unterbrochen wurde, geht es nun also mit dem Finalturnier in München weiter.

Somit haben alle teilnehmenden Teams die gleiche Chance auf den Meistertitel.

Trotzdem gelten Mannschaften wie Bayern, Ludwigsburg oder eben Alba Berlin als aussichtsreichste Kandidaten auf den Titel.

Deshalb scheint es für uns auch ziemlich wahrscheinlich, dass Alba das Spiel gegen die Skyliners gewinnen wird.

Ähnlich sehen es auch die Buchmacher.

Um der Quote etwas mehr Schwung zu verpassen, setzen wir deshalb auf einen Sieg Albas mit einer Differenz von 1 bis 5 Punkten. Bwin bietet diese Wette mit einer Quote von 7,50 an.

Alba gegen Skyliners: Auf diese Schlüsselduelle kommt es an

Die meisten Fans und Verantwortlichen dürften sich auf den Start der „Mini-Playoffs“ freuen, bei den Skyliners stehen hingegen stehen die Sorgenfalten auf der Stirn.

Die Hessen müssen unter anderem auf Center Leon Kratzer verzichten, der an den Folgen einer Muskelverletzung laboriert.

Das Duell im Frontcourt wird auf jeden Fall ein entscheidendes sein.

Zur Unterstützung wurde kürzlich noch Gytis Masiulis verpflichtet.

Generell wird es interessant zu beobachten sein, wie die Teams mit der langen Pause umgehen und wie der Fitness-Zustand bei den Spielern momentan aussieht – auch in Bezug auf die Taktung der Spiele.

Pokalsieger Alba Berlin dürfte als EuroLeague-Teilnehmer allerdings keine größeren Probleme mit der engen Spieltags-Planung haben.

Nicht zuletzt aus diesem Grunde, gelten die Hauptstädter bei den Buchmachern mit einer Quote von 2,65 zu den Topfavoriten auf den Titelgewinn. Gegen die Skyliners könnte der erste Grundstein gelegt werden.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.