Home » Tipps » FC Bayern München vs. FC Augsburg: Wett-Angebote und Quoten

FC Augsburg vs. FC Bayern München, Oktober 2019
Veröffentlicht: 05.03.20 15:32
Aktualisiert: 09.03.20 13:21

FC Bayern München vs. FC Augsburg: Wett-Angebote und Quoten

0

Der FC Bayern München trifft in der heimischen Allianz Arena auf den FC Augsburg. In diesem Bundesligaspiel gibt es nur einen Favoriten und trotzdem haben wir jede Menge interessante und vielversprechende Wettquoten gefunden, die durchaus ihren Reiz haben dürften.

PartieFC Bayern München vs. FC Augsburg (Bundesliga)
WannSonntag, 8. März 15:30 Uhr
WoAllianz Arena in München
Top-Wettquoten11,0 auf Unentschieden bei Unibet.de
Live-StreamingSky Sport

Bayern München gewinnt mit über 3,5 Toren – 1,6 bei Unibet

Die Bayern sind zur Zeit in Bestform und werden mit den Augsburgern wenig Mühen haben. Wenn man dann noch in Betracht zieht, dass der FCB in den letzten 5 Spielen 17 Tore erzielt hat, dann ist ein weiterer Kantersieg so gut wie sicher.

Denn selbst ohne den verletzen Robert Lewandowski im Sturm, konnte der deutsche

Rekordmeister in den letzten Spielen überzeugen.

Hinzu kommt, dass Augsburg mit bereits 50 kassierten Gegentreffern die viertschlechteste

Abwehr der Liga hat und damit gegen die beste Offensive der Bundesliga antritt.

Ausserdem erzielten die Münchener in sechs der letzten acht Spiele gegen Augsburg über 3,5 Tore.

Worauf es bei München vs. Augsburg ankommt

Wichtig für den Spielverlauf wird es sein, wer in der Offensive die Rolle von Lewandowski

übernimmt und Tore erzielt.

Hier zeichnet sich allerdings bereits ein klarer Trend ab, der durchaus eine gute Wette bietet und gute Quoten mit sich bringt.

Denn Serge Gnabry hat in den letzten sechs Spielen der Münchener fünf Tore erzielt und ist

aktuell in einer bestechenden Form. Aufgrund der Abwesenheit von Lewandowski wird Gnabry nun noch mehr Chancen bekommen.

Bei Unibet bekommt man eine Bundesliga Quote von 2,1 wenn Gnabry bei einem Bayernsieg mit über 3,5 Toren einen Treffer erzielt.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.