Home » Tipps » Crystal Palace vs. Manchester United: Torfestival in London?

Paul Pogba wird von seinen Teamkollegen gefeiert
Veröffentlicht: 14.07.20 10:08
Aktualisiert: 15.07.20 16:35

Crystal Palace vs. Manchester United: Torfestival in London?

0

Und es geht weiter mit den englischen Wochen in der Premier League.

Manchester United reist am 36. Spieltag am Donnerstagabend nach London zu Crystal Palace.

United musste am Montag einen bitteren Last-Minute-Punktverlust gegen Southampton (2:2) hinnehmen.

Zähler, die dem Tabellenfünften am Ende für die Champions-League-Qualifikation fehlen könnten.

Wir präsentieren euch die besten Quoten und Tipps für die Partie zwischen Crystal Palace und Manchester United.

Details zum SpielCrystal Palace vs. Manchester United (Premier League)
WannDonnerstag, 16. Juli 2020, 21:15 Uhr
WoSelhurst Park, London
Beste WetteUnited gewinnt nach Halbzeitführung und es fallen mind. 3 Tore
Live StreamingSky Sport 1 und Sky Go

Man United siegt nach Halbzeitführung und Über 2,5 Tore – 3,00 bei bet365

Mit Crystal Palace und Manchester United treffen die formschwächste und die -stärkste Mannschaft der jüngsten fünf Spiele aufeinander.

Für die Wette, dass die Gäste nach einer Halbzeitführung gewinnen und im Spiel mindestens drei Tore fallen, erhält man bei bet365 eine 3er-Quote.

Palace, aktuell auf Platz 14, verlor alle seiner letzten fünf Partien, United schaffte vier Siege und ein Remis.

Die Londoner kassierten in diesem Zeitraum die meisten Gegentore aller Premier-League-Teams (13), die Red Devils schossen die meisten (16).

United musste sich letztmals im Januar in einem Ligaspiel geschlagen geben. Danach blieben sie bis jetzt elf Matches unbesiegt.

Darauf kommt es bei Crystal Palace vs. Manchester United an

Für Manchester geht es um die Qualifikation für die Champions League, für die Londoner ist die Saison gelaufen.

Gewinnt das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer mit mindestens zwei Toren Vorsprung, erhält man dafür bei Unibet eine Quote von 2,0.

Die Gastgeber können nicht mehr absteigen, aber auch die internationalen Plätze nicht mehr erreichen.

Bei vier ihrer letzten fünf Pleiten gelang Crystal Palace kein eigener Treffer.

United hat zudem nach der überraschenden 1:2-Hinspiel-Pleite noch etwas gut zu machen.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.