Home » Tipps » Wett-Tipps zum Endspiel | Bremen in Heidenheim unter Druck

Werder-Coach Florian Kohfeldt mit Maske beim Relegationsspiel gegen Heidenheim
Veröffentlicht: 05.07.20 11:21
Aktualisiert: 07.07.20 07:44

Wett-Tipps zum Endspiel | Bremen in Heidenheim unter Druck

0

Steigt der 1. FC Heidenheim 1846 am Montagabend erstmals in der deutschen Fußball-Geschichte in die 1. Bundesliga auf?

Muss der SV Werder Bremen nach vier Jahrzehnten in der deutschen Eliteliga wieder den Gang in die 2. Bundesliga antreten?

Die Fragen werden am Montagabend im Bundesliga-Relegationsrückspiel beantwortet. Im Hinspiel am Donnerstag im hohen Norden sind keine Tore gefallen.

Details zum Spiel: 1. FC Heidenheim 1946 vs. SV Werder Bremen (Bundesliga Relegation)

Wann: Montag, 06. Juli 2020, 20:30 Uhr

Wo: Voith Arena in Heidenheim

Top Wettquoten: Beide Teams treffen – 1,90 bei bet365

Live Streaming: DAZN und Amazon Prime

Unser Tipp: Beide Teams treffen – 1,90 bei bet365

Wer glaubt, dass der 1. FC Heidenheim 1846 nach der torlosen Partie an der Weser am Montag favorisiert in die Begegnung gehen wird, irrt sich gewaltig.

Die Wahrscheinlichkeit des Bundesliga-Verbleibes vom SV Werder ist noch immer intakt, wie die Siegquote für Bremen von 2,14 bei Unibet unterstreicht.

Für den Klassenerhalt des Bundesligisten gibt es vom britischen Wettanbieter eine Quote von 1,40, für den erstmaligen Heidenheimer Aufstieg ein Wettangebot von 2,75.

Das Match am Donnerstag war mehr als trostlos. Die Grün-Weißen haben sich erschreckend schwach gezeigt, ohne jegliche Durchschlagskraft.

Der Zweitligist hat seine Marschroute indes konsequent umgesetzt, ohne erkennbaren Respekt. Trotzdem ist das 0:0 für den Gastgeber trügerisch. Jedes höhere Remis am Montag hält die Bremer in der 1. Bundesliga.

Worauf es bei Heidenheim gegen Werder Bremen ankommt

Beide Mannschaften werden am Montag das Risiko höher ansetzen, zwangsläufig.

Beide Teams werden ihr Tor machen, belohnt mit der bet365 Quote von 1,90.

Brand Logo
1. FC Heidenheim 1846 gegen Werder Bremen: Spielende 2-2
Quoten-Änderung möglich
1,90JETZT WETTEN

Wir sehen in der Prognose Heidenheim gegen Bremen den Gastgeber durchaus mit Chancen. Der Zweitligist kann den großen Coup landen.

Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt hat sich im eigenen Stadion bärenstark gezeigt, wie 37 Punkte – geholt aus elf Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen – zeigen.

In diesem Jahr hat der 1. FCH keine Heimpartie verloren, zuletzt fünf Mal in Folge gewonnen.

Beim SV Werder wird Kapitän Niklas Moisander nach der Gelb-Roten Karte vom Donnerstag fehlen, eine deutliche Schwächung.

Die Bremer haben auswärts in der Bundesliga zuletzt zwei Gesichter gezeigt, in Paderborn stark, in Mainz unterirdisch schwach. Das bisher einzige Match der Clubs in Voith Arena wurde 2011/12 in der ersten Runde vom DFB-Pokal gespielt. Damals behielt Heidenheim überraschend mit 2:1 die Oberhand – Deja-Vu am Montag?

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.