Home » Tipps » Bosnien und Herzegowina vs. Polen: Nations League Wett-Angebote und Quoten – 07.09.2020

Edin Dzeko
Veröffentlicht: 06.09.20 14:24
Aktualisiert: 08.09.20 09:00

Bosnien und Herzegowina vs. Polen: Nations League Wett-Angebote und Quoten – 07.09.2020

0

Bosnien und Herzegowina trifft am zweiten Spieltag der UEFA Nations League auf Polen und ein packendes Spiel ist garantiert.

Die Buchmacher bewerten die Chancen der beiden Teams als relativ ausgeglichen, was zu guten Quoten führt.

Vor allem wenn man bedenkt, dass eine der beiden Mannschaften aktuell in der eindeutig  besseren Verfassung zu sein scheint.

Details zum SpielBosnien und Herzegowina vs. Polen (Nations League)
Wann Montag, 7. September 20:45 Uhr
WoBilino Polje Stadion in Zenica , Bosnien
Top WettquoteBosnien und Herzegowina gewinnt gegen Polen – 3,75 bei Unibet
Live StreamingDAZN
Brand Logo
Spielende 1-2
Bosnien und Herzegowina
Formtabelle
NiederlageNiederlageSiegUnentschieden
Letztes Spiel
vs.
Polen
Formtabelle
SiegSiegSiegNiederlage
Letztes Spiel

Bosnien und Herzegowina gewinnt gegen Polen – 3,75 bei Unibet

Polen musste sich im letzen Spiel gegen die Niederlande geschlagen geben, aber das Duell war eindeutiger als es der Endstand vermuten lässt.

Die Polen war in der Offensive extrem harmlos und genauso wird es auch gegen Bosnien und Herzegowina aussehen.

Ohne Robert Lewandowski sind die Polen in der Offensive einfach nicht in der Lage Torchancen herauszuarbeiten.

Bosnien Herzegowina auf der anderen Seite konnte gerade erst eine eindrucksvolle Partie gegen Italien abliefern.

Das 1:1 gegen die Italiener hat gezeigt, dass das Team in der Offensive und in der Abwehr gut aufgestellt ist.

Wir gehen daher von einem klaren Sieg gegen Polen aus, der eine Quote von 3,75 bei Unibet bringt.

View this post on Instagram

🇧🇦

A post shared by Edin Dzeko (@ed_dzeko) on

Worauf es bei Bosnien und Herzegowina vs. Polen ankommt

Es wird vor allem darauf ankommen, wie lange die polnische Abwehr in der Lage sein wird die gegnerische Offensivbemühungen in Schach zu halten.

Wenn Bosnien nicht so fahrlässig mit seinen Torchancen umgeht wie die Niederlande im letzten Spiel, dann dürfte Polen frühzeitig einem Rückstand hinterherlaufen.

Wir glauben nicht, dass die Polen Edin Dzeko ausschalten können und mit der Offensive des Gegners überfordert sein werden.

Hinzu kommt, dass Bosnien und Herzegowina gegen Italien auch gezeigt hat, dass man in der Defensive gut steht.

Polen wird es also schwer haben gegen diesen Gegner auch nur den Hauch einer Chance  zu haben.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.