Home » Tipps » 3. Liga Wett-Vorschau | Angeschlagener MSV Duisburg empfängt Halle

Torsten Lieberknecht vom MSV Duisburg
Veröffentlicht: 15.10.20 12:01
Aktualisiert: 15.10.20 12:01

3. Liga Wett-Vorschau | Angeschlagener MSV Duisburg empfängt Halle

0

Das Drittliga-Spiel zwischen dem MSV Duisburg und dem Halleschen FC ist kein gewöhnliches.

Beim MSV haben sich mehrere Spieler mit dem Coronavirus infiziert.

Die Woche verbrachten die Spieler deswegen überwiegend zu Hause und bereiteten sich an drei Tagen nur per Online-Training auf das Spiel vor.

Kann Halle dieses Handicap ausnutzen?

Wir blicken auf die Begegnung voraus und stellen die besten Wett-Quoten vor.

SpielMSV Duisburg vs. Hallescher FC (3. Liga)
DatumSonntag, 18. Oktober 2020, 14:00 Uhr
OrtSchauinsland-Reisen-Arena in Duisburg
Beste WetteWeniger als 2,5 Tore im Spiel – 2.06 bei Betano
Live StreamingMagenta Sport

Weniger als 2,5 Tore im Spiel – 2.06 bei Betano

In ihren drei Spielen trafen die Zebras jeweils genau ein Mal. Halle schoss in vier Partien gar nur zwei Tore.

Der Heimelf fehlt der Spielrythmus.

Fallen weniger als 2,5 Tore, gibt es bei Betano eine 2,16.

Brand Logo
Spielende
MSV Duisburg
Formtabelle
NiederlageNiederlageNiederlageUnentschiedenUnentschieden
Letztes Spiel
vs.
Hallescher FC
Formtabelle
NiederlageSiegNiederlageNiederlageNiederlage
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
2,06JETZT WETTEN

Schon das Spiel gegen Saarbrücken konnte vor der Länderspielpause wegen der Corona-Lage nicht stattfinden.

Halle steckt nach seinem Auftaktsieg in der Krise, verlor seitdem alle drei weiteren Partien – alle ohne eigenen Treffer.

Der MSV holt zwei Punkte aus seinen drei bisherigen Spielen.

Darauf kommt es bei MSV Duisburg vs. Hallescher FC an

Betfair bietet die Quote 1,91 für die Wette „Halle gewinnt und bei Unentschieden Geld zurück“.

Bemerkenswerte fünf der letzten sieben Duelle der beiden Vereine endeten Unentschieden.

Diesmal sind die Voraussetzungen coronabedingt andere.

Neben den infizierten Spielern muss Duisburg noch auf weitere Profis verzichten, die wegen Kontakts in Quarantäne sind.

Hinzu kommen einige Verletzte.

Halle wartet zwar seit drei Partien auf Tore und Punkte, aber der einzige Saisonsieg kam auswärts zu Stande – 2:0 in Magdeburg.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.