Startseite » Tipps » 3. Liga Prognose | Kaiserslautern gegen Ingolstadt

Thomas Oral, der Cheftrainer von FC Ingolstadt 04
Veröffentlicht: 19.10.20 08:27
Aktualisiert: 19.10.20 08:27

3. Liga Prognose | Kaiserslautern gegen Ingolstadt

0

Englische Woche in der 3. Liga!

Der 1. FC Kaiserslautern trifft am 6. Spieltag auf Aufstiegsaspirant FC Ingolstadt.

Können die Pfälzer endlich den ersten Saisonsieg feiern oder setzt sich der FCI mit einem weiteren Erfolg in der Spitzengruppe fest?

Wir nehmen die Partie auf dem Betzenberg genauer unter die Lupe und haben die besten Quoten herausgesucht.

Spiel1. FC Kaiserslautern vs. FC Ingolstadt (3. Liga)
DatumMittwoch, 21. Oktober 2020, 19:00 Uhr
OrtFritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern
Beste WetteBeide Teams treffen: Nein – 2,20 bei BetVictor
Live StreamingMagenta Sport

Beide Teams treffen: Nein – 2,20 bei BetVictor

Beide Mannschaften sind nicht als Tormaschinen bekannt.

Für die Wette, dass maximal eines der beiden Teams ein Tor erzielt, kann man bei BetVictor die Quote 2,20 für sich nutzen.

Brand Logo
1. FC Kaiserslautern gegen FC Ingolstadt: Spielende 1-1
1. FC Kaiserslautern
Formtabelle
NiederlageNiederlageUnentschiedenUnentschiedenUnentschieden
Letztes Spiel
vs.
FC Ingolstadt
Formtabelle
SiegSiegNiederlageNiederlageSieg
Letztes Spiel
Quoten-Änderung möglich
2,20Jetzt Wetten

Der FCK schoss in fünf Spielen gerade mal drei Treffer, den Gästen aus Bayern gelangen deren sechs.

In drei Ligapartien blieben die Roten Teufel bislang ohne eigenen Treffer, den Schanzern gelang in zwei der fünf Partien kein Tor.

Am Wochenende erkämpften sich die Pfälzer ein 0:0 bei Vorjahresmeister Bayern II. Auch das letztjährige Duell mit Ingolstadt auf dem Betzenberg endete torlos.

Darauf kommt es bei Lautern vs. Ingolstadt an

Der FC Ingolstadt hat eindeutig die bessere Form aufzuweisen.

Liegen die Bayern nach 45 oder 90 Minuten in Führung, kann man für diese Wette bei Bethard eine 1,95 abgreifen.

In seinen beiden bisherigen Heimspielen lag der FCK stets zur Halbzeit zurück.

Immerhin einmal konnte er noch einen Punkt ergattern.

Beim Traditionsklub macht sich vor allem der Abgang des Offensivtrios Kühlwetter, Pick und Thiele bemerkbar.

Es war in der vergangenen Saison für 37 der 59 Saisontore verantwortlich.

Bei Ingolstadt gab es bislang nur hop oder top.

Drei Siegen stehen zwei Unentschieden gegenüber. Beim letzten Aufeinandertreffen im Februar gewann der FCI zu Hause mit 2:1 gegen Kaiserslautern.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.