Startseite » Tipps » 2. Liga Tipp | Top Quote auf HSV Zu-Null-Sieg gegen Würzburger Kickers

HSV-Keeper Sven Ulreich mit geballten Fäusten
Veröffentlicht: 21.10.20 22:32
Aktualisiert: 21.10.20 22:33

2. Liga Tipp | Top Quote auf HSV Zu-Null-Sieg gegen Würzburger Kickers

0

Am Wochenende steht der fünfte Spieltag der 2. Bundesliga ins Haus, mit einem recht ungleichen Duell.

Der Hamburger SV trifft am Samstag im heimischen Stadion auf die Würzburger Kickers, den Aufsteiger.

Bereits die ersten Saison-Spiele haben gezeigt, dass der ehemalige Bundesliga-Dino unbedingt zurück ins Oberhaus will. Für die Gäste aus Würzburg geht’s indes lediglich um den Klassenerhalt, um nicht mehr oder weniger.

SpielHamburger SV vs. Würzburger Kickers (2. Bundesliga)
DatumSamstag, 24. Oktober 2020, 13:00 Uhr
OrtVolksparkstadion in Hamburg
Beste WetteHSV gewinnt 1:0, 2:0 oder 3:0 – 3,10 bei Novibet
Live StreamingSky Bundesliga

1:0, 2:0 oder 3:0 – 3,10 bei Novibet

Wir sind uns in der Fußball-Wetten Analyse sicher, dass der Favorit die Partie bestimmen wird, ohne Wenn und Aber.

Wir setzen unseren 2. Bundesliga Wett-Tipp auf das Genaue Ergebnis, entweder auf 1:0, 2:0 oder auf 3:0.

Für die Ergebnis-Kombination nutzen wir die Wettquote von 3,10 bei Novibet.

Die Kickers werden im hohen Norden vermutlich kaum eigene Offensiv-Akzente setzen können.

Würzburg hat in den ersten vier Begegnungen lediglich zwei Tore geschossen, dafür aber bereits acht Gegentreffer kassiert.

Das 0:2 in der Vorwoche zu Hause gegen Holstein Kiel hat einmal mehr die Defizite aufgezeigt. Wer eine Überraschung glaubt, kann zehn Euro auf den Außenseiter setzen, um im Erfolgsfall 65 Euro von Betsson retour zu erhalten.

Hält der Aufwärtstrend des HSV an?

Für einen Sieg des HSV gibt’s bei Betsson indes lediglich eine Siegquote von 1,44.

Brand Logo
Hamburger SV gegen FC Würzburger Kickers: Spielende 3-1
Hamburger SV
Formtabelle
NiederlageSiegSiegSiegSieg
Letztes Spiel
vs.
FC Würzburger Kickers
Formtabelle
NiederlageNiederlageUnentschiedenSiegNiederlage
Letztes Spiel

Die Hamburger haben die ersten drei Begegnungen des Spieljahres gewonnen.

Der Aufstiegsfavorit hat gezeigt, dass man selbst in schwierigen Situationen in Unterzahl den Kopf oben behält, wie beim 1:0-Erfolg am zurückliegenden Wochenende bei der SpVgg Greuther Fürth.

In der Defensive sind die Norddeutschen nach der Verpflichtung vom Ex-Bayern Keeper Sven Ulreich noch stärker aufgestellt.

Die Trends werden sich am Samstag fortsetzen.

Der Hamburger SV gewinnt erneut gegen eine Mannschaft aus Bayern. Die Würzburger Kickers müssen sich gegen die nächsten Nordlichter geschlagen geben.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.