Startseite » Nachrichten » EM-Playoffs: Wer holt sich die letzten Tickets?

EM-Playoffs: Wer holt sich die letzten Tickets?

Veröffentlicht: 07.11.20 11:28
Aktualisiert: 17.03.21 14:56
Adam Szalai im Trikot von Mainz 05
0

Die EURO 2021 rückt näher. Das Turnier im kommenden Jahr wird die Fans begeistern, keine Frage.

Die Fußball-Europameisterschaft wird erstmals und gleichzeitig zum letzten Mal in mehreren Ländern ausgespielt. Insgesamt werden 24 Mannschaften bei der EURO 2021 dabei sein.

Noch ist das Starterfeld aber nicht komplett. Am Donnerstag werden in den UEFA Nations League Playoffs die letzten vier teilnehmenden Teams ermittelt. Folgende Entscheidungsspiele stehen an.

Georgien vs. Nordmazedonien um 18.00 Uhr

Für beide Nationalmannschaften ist es vermutlich eine „einmalige“ Chance den Sprung zur Europameisterschaft zu schaffen. Egal wer die Qualifikation vollzieht, Georgien oder Nordmazedonien werden bei der EURO 2021 als krasser Außenseiter auflaufen.

Wir glauben, dass das Playoff-Spiel erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entschieden wird – Ausgang offen. Empfehlenswert ist daher eine Unentschieden-Wette mit einer Quote von bei betway.

Bonus100€
Umsatzbedingung6X
Bonus holen
Bonus
Umsatzbedingung
€100
6
Bonus holen
AGBs
Zahlungsoptionen:

Nordirland vs. Slowakei um 20.45 Uhr

Die fußballerisch feineren Qualitäten werden den Ost-Europäern zugeordnet. Die Slowakei hat zuletzt auf Club- und Nationalmannschaftsebene aber eine Enttäuschung nach der anderen eingesteckt.

Wir glauben, dass es am Donnerstag die nächste Pleite gibt. Die Nordiren werden über 90 Minuten fighten und letztlich die EM-Tickets lösen.

Für die Heimsieg-Wette kann die Wettquote von bei Unibet genutzt werden.

Serbien vs. Schottland um 20.45 Uhr

Die klarsten Voraussetzungen gibt’s aus unserer Sicht im Match zwischen Serbien und Schottland. Die Truppe vom Balkan steht bereits mit einem Bein in der EURO 2021 Gruppenphase.

Filip Kostic am Ball

Behält der Gastgeber die eigenen Nerven im Zaum, wird Schottland auf verlorenem Posten stehen.

Wer auf Serbien setzen will, sollte die Quote von bei betsson nutzen.

Ungarn vs. Island um 20.45 Uhr

Die Isländer haben die EM 2016 gerockt. Wer denkt nicht gerne an die Auftritte der Skandinavier in Frankreich zurück?

Fakt ist aber, in diesem Jahr wird’s nicht reichen. Ungarn hat den Heimvorteil und eine riesige Motivation.

Die Ungarn können während der EM zwei Mal im Heimstadion in Budapest auflaufen.

Der Sieger der Partie wird gemeinsam mit Deutschland, Portugal und Frankreich im kommenden Sommer in einer Staffel stehen.

Für einen ungarischen Sieg hat bet365 eine Wettquote von 2,50 auf dem Bildschirm.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

13:3001 Aug Holstein Kiel Schalke 04