Startseite » Nachrichten » Deutschland EM 2020: Star-Spieler, Kader & Prognose 2021

Deutschland EM 2020: Star-Spieler, Kader & Prognose 2021

Veröffentlicht: 31.05.21 22:11
Aktualisiert: 01.06.21 11:10
Deutschland Timo Werner
0

Der Blick auf das FIFA-Ranking dürfte so manchen deutschen Fußball-Fan stutzig machen. Die DFB-Truppe ist nur noch auf dem 13. Platz der Welt zu finden. Richtig, zu den Turnier-Favoriten der Euro 2021 gehört die Mannschaft von Trainer Jogi Löw mit Sicherheit nicht.

Die DFB-Elf hat in den zurückliegenden Monaten zum Teil erschreckende Auftritte abgeliefert. Die Verjüngungsprozess nach der Pleiten-WM 2018 hat nicht wirklich funktioniert, siehe das 0:6 in Spanien und das 1:2 zu Hause gegen Nordmazedonien.

Zulabet
100% BIS ZU
€200

Fakt ist aber, Deutschland ist noch immer in der Lage sich im Turnier-Verlauf zu steigern. Ein Sommermärchen ist nicht wirklich ausgeschlossen. Die EM-Qualifikation hat die Mannschaft souverän absolviert. Trotz der Heimniederlage gegen die Niederlande hat das Team als Staffel-Sieger die EM-Tickets gelöst.

Gruppe F EM 2021

FIFA-Weltrangliste: 13

Größte Erfolge

➡️ 19 Weltmeisterschaften und 12 Europameister – heißt, Deutschland war immer und überall dabei. In den heiligen Hallen des DFB stehen vier Weltmeister Pokale (1954, 1974, 1990, 2014) und drei Europameisterschafts-Trophäen (1972, 1980, 1996). Die Statistik zeigt, dass Deutschland die erfolgreiche National-Elf aller EM-Teilnehmer ist. 

Leon Goretzka, Deutschland, FC Bayern München

Offizieller Kader

Tor: Manuel Neuer (Bayern), Bernd Leno (Arsenal), Kevin Trapp (Frankfurt)

Abwehr: Matthias Ginter (Mönchengladbach), Antonio Rüdiger (Chelsea), Robin Gosens (Atalanta), Christian Günter (Freiburg), Marcel Halstenberg (Leipzig), Mats Hummels (Dortmund), Lukas Klostermann (Leipzig), Robin Koch (Leeds), Niklas Süle (Bayern)

Mittelfeld: İlkay Gündoğan (Man. City), Toni Kroos (Real Madrid), Emre Can (Dortmund), Joshua Kimmich (Bayern), Thomas Müller (Bayern), Jamal Musiala (Bayern), Serge Gnabry (Bayern), Leon Goretzka (Bayern), Kai Havertz (Chelsea), Jonas Hofmann (Mönchengladbach), Leroy Sané (Bayern), Florian Neuhaus (Mönchengladbach)

Angriff: Timo Werner (Chelsea), Kevin Volland (Monaco)

Mögliche Start-11

Neuer – Süle, Can, Rüdiger – Kroos, Gündogan, Kimmich, Havertz – Sane, Werner, Gnabry

Bundesliga-Spieler

➡️ Wir drehen an dieser Stelle die Kategorie einmal um. Die Überzahl der deutschen Spieler ist in der Bundesliga aktiv. International verdienen folgende Profis ihr Geld: Toni Kroos (Real Madrid), Timo Werner, Kai Havertz, Antonio Rüdiger (alle FC Chelsea London), Berno Leno (FC Arsenal London), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Philipp Max (PSV Eindhoven) und Ilkay Gündogan (Manchester City).

Star der Nationalmannschaft

➡️ Nein, einen einzelnen Super-Star hat Deutschland nicht. Dafür ist die Ausgeglichenheit im Kader beeindruckend. Will man besondere Spieler hervorheben, so dürften Toni Kroos, Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Ilkay Gündogan und Leroy Sane an erster Stelle zu nennen sein. Läuft das Quintett zu Hochform auf, kann Deutschland jeden Gegner schlagen. 

Robin Gosens, Nationalspieler Deutschland

Trainer

➡️ Jogi Löw ist der dienstälteste Coach aller EM-Trainer. Der 61jährige ist bereits seit 2006 für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verantwortlich. Klar ist, es endet eine Ära. Löw wird sein Amt nach der Europameisterschaft abgeben, unabhängig vom Ausgang des Turniers.

Joachim Löw beim Länderspiel mit dem Ball in der Hand

Gruppengegner

➡️ Nein, wirklich wohlwollend war die Los-Fee mit der deutschen Nationalelf nicht. Direkt zum Auftakt geht’s für die DFB-Elf gegen Weltmeister Frankreich. In der Staffel H warten zudem der Titelverteidiger Portugal und Ungarn. 

Prognose

➡️ Die Buchmacher sehen – belegt durch die Wettquoten – Deutschland und Frankreich in der Gruppe auf Augenhöhe. Für die Löw-Truppe spricht sicherlich, dass in der Vorrunde drei Heimspiele auf dem Programm stehen, allesamt in der Münchner Allianz Arena.

Wir sehen Deutschland in der Prognose nicht zwingend auf dem ersten Tabellenplatz, aber sicher im Achtelfinale. Danach ist alles offen. Das Ziel Halbfinale ist durchaus in Reichweite, wobei aber auch ein schnelles Ende nicht ausgeschlossen ist. Reell um den Titel wird Deutschland mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mitspielen. 

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

19:0022 Sep SC Freiburg II Eintracht Braunschweig
19:3022 Sep ERC Ingolstadt Düsseldorfer EG
19:0523 Sep SC DHfK Leipzig HSV Hamburg
20:3023 Sep ALBA Berlin Baskets Bonn