Startseite » Nachrichten » Aus für Wimbledon: Tennis-Turnier findet 2020 nicht statt

Aus für Wimbledon: Tennis-Turnier findet 2020 nicht statt

Veröffentlicht: 05.04.20 08:04
Aktualisiert: 05.04.20 08:04
Wimbledon Stadion 2018 - Vorbereitung auf das Turnier
0

Am 1. April wurde bekanntgegeben, dass auch die diesjährigen Wimbledon Championships wegen des Coronoavirus ausfallen werden.
Man hätte meinen können, es handele sich um einen Aprilscherz, doch dafür ist die Lage zu ernst.
Damit müssen die Fans nach den French Open auch auf das prestigeträchtige Rasenturnier in London verzichten.

Die erste Absage seit dem zweiten Weltkrieg

Eigentlich sollte das Event vom 29. Juni bis zum 12. Juli stattfinden.
Allerdings war bereits vorauszusehen, dass dies unter den aktuellen Umständen schwierig werden würde.
Die Absage sei den Verantwortlichen zwar nicht leichtgefallen, so Ian Hewitt, Vorsitzender des Veranstaltungskomitees, trotzdem sei es die „richtige Entscheidung“ gewesen.
Dabei handelt es um eine ebenso notwendige wie außergewöhnliche Maßnahme.
Es ist die erste Absage der Wimbledon Championships seit dem zweiten Weltkrieg.

Auch die Tour pausiert weiterhin

Nicht nur beiden Grand Slams in Paris und London fallen dieses Jahr aus.
Sowohl die die ATP- als auch die WTA-Tour pausieren bis auf Weiteres.
Diese Unterbrechung gilt mindestens noch bis zum 13. Juli. Dementsprechend fällt auch die deutsche Rasensaison mit den Turnieren in Stuttgart, Halle, Berlin und Bad Homburg ins Wasser.
Noch hoffen die Verantwortlichen, dass diese Events im Spätsommer oder Herbst nachgeholt werden können.
Für die Wimbledon Championships wird es aber tatsächlich erst im kommenden Jahr weitergehen.

Athleten sind traurig, aber zeigen Verständnis

Wimbledon gehört zu den Höhepunkten jeder Tennissaison. Dementsprechend enttäuscht sind natürlich die Spieler. Allerdings zeigen sie auch Verständnis.
Die Wimbledon-Siegerin von 2018, Angie Kerber, macht beispielsweise darauf aufmerksam, dass es momentan „andere Prioritäten“ als den Sport gebe.
Ähnlich sieht es Roger Federer, der bei den Buchmachern dieses Jahr wieder zu den Favoriten gezählt hätte.
Auch wenn er zugibt, dass er nach der Absage „am Boden zerstört“ gewesen sei.
Man darf auf jeden Fall gespannt sein, ob zumindest die US Open im September stattfinden werden.

Teilen Sie diesen Artikel
Ähnliche Beiträge
NBA Week 10: Zwischenfazit und Spieler Wetten
In der NBA kristallisiert sich nach gut 30 absolvierten Spieltagen mittlerweile ein recht klares Bild heraus. Die Basketball Wetten dürften für euch um einiges einfacher sein, als noch zum Saisonstart. Die Wege für viele Teams in Richtung Playoffs erscheinen nur noch Formsache.
Tennis Langzeitwetten: Die höchsten Quoten der nächsten Grand Slams
Das erste große Tennis-Turnier der Saison ist Geschichte – die Australian Open. Wir haben für euch in News folgend die Ergebnisse, wollen unseren Blick aber gleichzeitig voraus richten. Die Buchmacher haben bereits die Wettquoten für weiteren Grand Slam Turniere des Jahres auf dem Bildschirm.
La Liga Meister: Titelkampf ist wieder offen
Wer geglaubt hat, die Meisterschaft in der La Liga sei bereits entschieden, wurde in den zurückliegenden Tagen eines Besseren belehrt. Der Tabellenführer Atletico Madrid ist ins Strudel geraten. Die Mannschaft von Coach Diego Simeone ist zwar noch Spitzenreiter im spanischen Oberhaus, doch die Meisterschaft ist wieder offen.
NBA: Minnesota Timberwolves setzen Trainer vor die Tür
Es war abzusehen und vermutlich auch nötig. Die Minnesota Timberwolves haben Head-Coach Ryan Sanders mit sofortiger Wirkung entlassen. Die Mannschaft spielt eine grauenvolle Saison und steht nicht ohne Grund auf dem letzten Tabellen-Platz der NBA Western Conference.

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

21:0001 Mrz Real Madrid Real Sociedad
01:0003 Mrz Pittsburgh Penguins Philadelphia Flyers
01:0004 Mrz Orlando Magic Atlanta Hawks
12:0004 Mrz Oh My God TOP Esports
19:0004 Mrz Eulen Ludwigshafen HSG Wetzlar