Startseite » Nachrichten » Horror-Szenario droht: FK Austria Wien vor dem Aus?

Horror-Szenario droht: FK Austria Wien vor dem Aus?

Veröffentlicht: 17.04.21 06:00
Aktualisiert: 15.04.21 20:40
Austria Wien Teamkollegen unter sich
0

Dem FK Austria Wien droht ein Horror-Szenario. Dem Club wurde als einziger Verein der österreichischen Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit verweigert. Die Violetten aus der Hauptstadt stehen damit vor dem Fiasko schlechthin. Es droht der Zwangsabstieg in die 2. Liga.

Bet365
100% BIS ZU
€100

Letzte Frist bis zum 21. April

Die Entscheidung gegen die Austria wurde vom Senat 5 der Bundesliga getroffen und zwar aus finanziellen Gründen. Wie Liga-Boss Christian Ebenbauer gegenüber der Presse erklärte, sei die Austria aber noch nicht ganz raus.

Der Verein hat noch eine Galgenfrist. Der Club muss bis spätestens zum 21. April neue Unterlagen zur Liquidität vorlegen. Geschieht dies nicht, gibt’s kein zurück mehr. Der 24-malige österreichische Meister müsste die Bundesliga verlassen.

Peter Stöger erklärt sein Rücktritt

Die Lizenz-Entscheidung ist der zweite Schlag für die Austria-Fans innerhalb von wenigen Tagen. Nach der 0:1 Niederlage beim TSV Hartberg hatte Trainer Peter Stöger erklärt, dass er den Verein zum Saisonende verlassen wird.

Die Anhänger vom 1. FC Köln werden an dieser Stelle aufhorchen. Stöger wäre somit ab dem Sommer frei und könnte zu seinem Ex-Club nach Müngersdorf zurückkehren, eine durchaus denkbare Variante.

Austria-Trainer Peter Stöger

Die sportliche Situation der Austria

Sportlich ist Austria Wien in der laufenden Spielzeit unter den Erwartungen geblieben. Der Hauptstadt-Club hat die Championship verfehlt und kickt aktuell in der Abstiegsrunde. Dort steht das Team hinter dem TSV Hartberg auf dem zweiten Platz.

Sollte der Gruppensieg noch gelingen, kann die Austria gegen den Vierten der Championship die Playoffs um den Einzug in die Europa League spielen, es sei denn der Abstieg wird am grünen Tisch endgültig besiegelt.

Die nächsten Spiele der Violetten

Trotz des Chaos im Verein müssen sich die Spieler der Austria in den kommenden Tagen natürlich aufs Sportliche konzentrieren. Folgende Aufgaben hat das Team in der laufenden Spielzeit noch vor der Brust:

  • 17. April: auswärts beim SKN St. Pölten
  • 20. April: zu Hause gegen den SV Ried
  • 24. April: auswärts beim FC Admira Wacker
  • 27. April: zu Hause gegen FC Admira Wacker
  • 08. Mai: auswärts beim SCR Altach
  • 11. Mai: zu Hause gegen TSV Hartberg
  • 15. Mai: zu Hause gegen den SKN St. Pölten
  • 21. Mai: auswärts beim SV Ried

Für das Match am Wochenende gibt’s bei bet365 für euch übrigens folgende Quoten:

SKN St. Pölten vs. Austria Wien 3,10 – 3,50 – 2,20

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

13:3001 Aug Holstein Kiel Schalke 04