Startseite » Nachrichten » Bundesliga Österreich: Weiter geht’s ab sofort zweigeteilt

Bundesliga Österreich: Weiter geht’s ab sofort zweigeteilt

Veröffentlicht: 03.04.21 17:54
Aktualisiert: 03.04.21 17:54
Austria-Trainer Peter Stöger
0

In der österreichischen Bundesliga geht’s ab sofort mit der zweiten Phase der Meisterschaft weiter. Die Liga ist in zwei Gruppen geteilt. Die Championship Staffel spielt und den Meistertitel. Die verbleibenden sechs Mannschaften kämpfen in der Abstiegsgruppe um den Klassenerhalt.

Wir haben in den News alle Infos zur veränderten Bundesliga-Situation in Österreich.

Bet365
100% BIS ZU
€100

Die korrigierten Tabellenstände der österreichischen Bundesliga

Die Zweiteilung der Liga hat die Mannschaften in der Tabelle näher zusammenrücken lassen. Sowohl oben als auch unten ist in der kommenden Wochen noch alles möglich.

Sturm Graz Trainer Christian Ilzer hat gut lachen

Folgend sehen Sie die Ausgangssituation vor dem Wochenende:

Championship

  1. RB Salzburg 26 Punkte (Abzug 26 Zähler)
  2. Rapid Wien 22 Punkte (Abzug 23 Zähler)
  3. LASK Linz 21 Punkte(Abzug 21 Zähler)
  4. SK Sturm Graz 19 Punkte (Abzug 20 Zähler)
  5. Wolfsberger AC 16 Punkte (Abzug 17 Zähler)
  6. WSG Tirol 15 Punkte (Abzug 15 Zähler)
Sturm Graz Spieler Otar Kiteishvili freut sich gemeinsam mit seinem Teamkollegen

Abstiegsgruppe

  1. TSV Hartberg 14 Punkte (Abzug 15 Zähler)
  2. FK Austria Wien 12 Punkte (Abzug 13 Zähler)
  3. SKN St. Pölten 10 Punkte (Abzug 11 Zähler)
  4. SCR Altach 10 Punkte (Abzug 11 Zähler)
  5. SV Ried 8 Punkte (Abzug 8 Zähler)
  6. FC Admira Wacker 7 Punkte (Abzug 7 Zähler)

Der spezielle, österreichische Bundesliga Modus bringt natürlich eine besondere Spannung für die Fußball Wetten. Die ersten beiden Teams der Championship Gruppe werden in der kommenden Spielzeit in der Königsklasse dabei sein. Der Tabellen-Dritte spielt in der Europa League.

Das Team auf dem vierten Tabellenplatz der Meisterstaffel muss nochmals gegen den Sieger der Abstiegsgruppe ran, um den verbleibenden Platz in der Europa Conference League in einer Playoff-Runde zu ermitteln.

Jesse Marsch von RB Salzburgredet auf seine Spieler ein

Die Quoten für die österreichische Meisterschaft

Last but not least wollen wir ihnen natürlich die Wettquoten der Buchmacher für den österreichischen Titel nicht vorenthalten. bet365 hat beispielsweise folgende Meister-Offerten auf dem Bildschirm:

Bundesliga (Österreich) – Sieger
FC Salzburg
LASK
SK Rapid Wien
SK Sturm Graz
Wolfsberger AC
TSV Hartberg
WSG Tirol
FK Austria Wien
SCR Altach
FC Admira Wacker Mödling
SV Ried
SK Austria Klagenfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

13:3031 Jul Hannover 96 FC Hansa Rostock