Startseite » Nachrichten » NBA: Minnesota Timberwolves setzen Trainer vor die Tür

NBA

NBA: Minnesota Timberwolves setzen Trainer vor die Tür

Veröffentlicht: 25.02.21 07:00
Aktualisiert: 24.02.21 22:30
Basketball von Spalding mit dem NBA Logo
0

Es war abzusehen und vermutlich auch nötig. Die Minnesota Timberwolves haben Head-Coach Ryan Sanders mit sofortiger Wirkung entlassen. Die Mannschaft spielt eine grauenvolle Saison und steht nicht ohne Grund auf dem letzten Tabellen-Platz der NBA Western Conference.

Die bisherige Saison-Bilanz der Minnesota Timberwolves

Das Thema der Playoffs hat sich für die Timberwolves längst erledigt, mit einem Gewinn-Durchschnitt von 0,226. Minnesota hat bisher nur sieben Mal gewonnen, dafür aber 24 Mal verloren. Erkennbar war, dass das Team zuletzt für den Coach gekämpft hat. Die Niederlagen gegen die Indiana Pacers (128:134 n.V.), gegen die Toronto Raptors (81:86) und gegen die New York Knicks (99:103) waren denkbar knapp.

Ryan Sanders hatte die Timberwolves im Januar 2019 als jüngster NBA Coach aller Zeiten übernommen, mit nur 33 Jahren. Die Gesamtbilanz von 43 Siegen und 95 Niederlagen spricht nicht wirklich für den Trainer.

D'Angelo Russell von den Minnesota Timberwolves

Der neue Mann an der Seitenlinie

Der neue Mann in Minnesota ist bereits gefunden. Die Mannschaft wird ab sofort von Chris Finch geführt. Der Coach wechselt von den Toronto Raptors nach Minnesota. Finch war bei den Kanadiern als Co-Trainer tätig. In den kommenden Wochen wird’s für ihn bei den Timberwolves nur noch darum gehen, das eine oder andere positive Ergebnisse einzufahren.

Die NBA Wettquoten von Zulabet

Abschließend haben wir euch noch die aktuellen NBA Wettquoten von William Hill und Co. zusammengestellt. Logischerweise spielen die Minnesota Timberwolves als schlechteste Franchise der Liga dabei keine Rolle. Die Buchmacher haben aktuell folgende Langzeit-Offerten auf dem Bildschirm:

NBA Sieger

Sieger Western Conference

Sieger Eastern Conference

Auch interessant:


Teilen Sie diesen Artikel
Ähnliche Beiträge
Horror-Szenario droht: FK Austria Wien vor dem Aus?
Dem FK Austria Wien droht ein Horror-Szenario. Dem Club wurde als einziger Verein der österreichischen Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit verweigert. Die Violetten aus der Hauptstadt stehen damit vor dem Fiasko schlechthin. Es droht der Zwangsabstieg in die 2. Liga.
Crailsheim verliert Erfolgstrainer – Nachfolger bereits gefunden
Die Hakro Merlins Crailsheim sind sicherlich eines der Überraschungsteams in der Basketball Bundesliga. Der Club wird in den kommenden Wochen erstmals in die Playoffs einziehen. Mann des Erfolges ist Trainer Tuomas Iisalo. Vom Finnen kam nun aber eine doch etwas überraschende Nachricht. Der Coach wird die Hakro Merlins zum Saison-Ende verlassen.
Hertha BSC: Trainer Rauswurf mit offenen Fragen
Hertha BSC hat sich vor wenigen Tagen von Torwart-Trainer Zsolt Petry getrennt. Der Ungar hatte in den heimischen Medien ein Interview gegeben, welches nicht wirklich ins Weltanschauungsbild der Berliner gepasst hat. Petry hatte sich dabei kritisch mit der europäischen Einwanderungspolitik auseinandergesetzt und angeblich auch eine homophobe Einstellung an den Tag gelegt.
Eintracht Frankfurt: Aus zwei mach eins
Es ist amtlich. Die zweite Galionsfigur der Eintracht verlässt den Club – Trainer Adi Hütter. Der Österreicher wird in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie von Borussia Mönchengladbach stehen. Adi Hütter hat seine Entscheidung der Mannschaft bereits mitgeteilt.

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

11:0018 Apr McGill, Anthony Walden, Ricky
15:0018 Apr Atalanta BC Juventus Turin
19:1519 Apr Esport Rhein-Neckar Entropy Gaming
03:0020 Apr Arizona Coyotes Minnesota Wild
04:0022 Apr LA Clippers Memphis Grizzlies
17:0022 Apr SC DHfK Leipzig Bergischer HC