Home » Nachrichten » Nach CL-Auslosung: Die Triple-Chancen des FC Bayern

Nach CL-Auslosung: Die Triple-Chancen des FC Bayern

12.07.20 08:49
Die Champions-League-Trophähe in der Allianz Arena mit dem Bayern-Logo auf der Anzeigetafel
0

Die Champions League Endrunde ist ausgelost. Die Termine und Partien im August stehen fest. Wie stehen die Chancen für die deutschen Teams? Wir haben uns den vermeintlichen Weg der beiden Bundesliga-Clubs näher angeschaut.

FC Bayern München: Spanische Festspiele drohen

Zum FC Bayern München muss gesagt werden, dass die Mannschaft von Trainer Hansi Flick aktuell noch nicht für das Final-Turnier, respektive für das Viertelfinale qualifiziert ist.

Der alte und neue Deutsche Meister muss vorab noch das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea London über die Bühne bringen.

Die Blues werden Anfang August in der Allianz Arena in München zu Gast sein. Da die Bayern jedoch bereits in London in überzeugender Art und Weise mit 3:0 gewonnen haben, dürfte der Sprung nach Lissabon und dort ins Viertelfinale eine Formsache sein.

Vermutlich kommt es dann zum Duell FCB vs. FCB. Der Bayern müssen höchstwahrscheinlich gegen Lionel Messi und Co. ran, sofern der FC Barcelona den SSC Neapel vorab besiegt (Hinspiel 1:1). Mit einem Blick auf die aktuelle Form der Katalanen sollte die Aufgabe aber machbar sein.

Im Halbfinale geht es für die Roten dann gegen Real Madrid, Manchester City, Olympique Lyon oder Juventus Turin weiter. Das weiße Ballet wäre natürlich eine Hammeraufgabe, wobei ManCity als Gegner sogar noch wahrscheinlicher ist.

Fast alle Wettanbieter sehen den FC Bayern München momentan als Champions-League-Favorit, beispielsweise mit einer Wettquote von 4,00 bei William Hill. Lediglich betway sieht Manchester City (4,33) knapp vor dem Deutschen Meister (4,50).

RB Leipzig vermeintlich leichtere Hälfte

Der RB Leipzig hat die vermeintlich einfachere Hälfte erwischt, mit einem Blick auf den möglichen Weg ins Endspiel.

Die Roten Bullen aus Sachsen sind bereits für Viertelfinale qualifiziert, in dem sie auf Atletico Madrid treffen.

Die Defensiv-Künstler von Trainer Diego Simeone sind extrem schwer zu bespielen. Die Spanier haben immer den Vorjahres-Sieger dem FC Liverpool aus der Königsklasse befördert.

Sollte der RB Leipzig den Sprung ins Halbfinale schaffen, geht’s entweder gegen Atalanta Bergamo oder gegen Paris St. Germain weiter.

Die beste Champions-League-Siegquote für die Leipziger gibt’s bei Betsson mit 17,0. Alle anderen Buchmacher liegen leicht darunter.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

13:0004 Aug Oh My God Team WE
21:0006 Aug Wolverhampton Wanderers FC Olympiakos Piräus
03:0007 Aug Houston Rockets Los Angeles Lakers