Startseite » Nachrichten » Handball Champions League: Final-Four Turnier in Köln

Handball Champions League: Final-Four Turnier in Köln

Veröffentlicht: 08.06.21 11:34
Aktualisiert: 08.06.21 11:34
FC Barcelona EHF
0

Am kommenden Wochenende steht in der Lanxess Arena der nächste, sportliche Leckerbissen auf dem Programm, das Final-Four Turnier der Handball Champions League, jedoch ohne deutsche Beteiligung. Dies heißt, dass es einen neuen Titelträger in der Handball Königsklasse geben wird. Der THW Kiel als noch amtierender Champion ist nicht dabei.

Zulabet
100% BIS ZU
€200

Die Norddeutschen sind ebenso im Viertelfinale gescheitert wie die SG Flensburg-Handewitt. Für die deutsche Bundesliga, gerne als die beste Handball-Liga der Welt bezeichnet, ist das frühe Aus der beiden Top-Teams natürlich ein kleines Armutszeugnis.

Die Halbfinal-Begegnungen in Köln

Die Halbfinal-Begegnungen des Turniers werden am Samstag ausgetragen. Folgend seht ihr die Ansetzungen sowie die Wettquoten von Zulabet.

  • 12. Juni, 15:15 Uhr: Paris St. Germain vs. Aalborg Håndbold 1,33 – 10,0 – 4,60
  • 12. Juni 18:00 Uhr: FC Barcelona vs. FC Nantes 1,17 – 13,0 – 7,20

Am Sonntag geht’s in Köln dann mit dem Spiel um Platz 3 sowie dem Finale weiter.

Mikkel Hansen, Paris St. Germain

Service: Die Viertelfinal-Ergebnisse der Champions League

Wie ist das frühe Aus der Kölner und der Flensburger zustande gekommen? Wir haben euch folgend als Service die kompletten Viertelfinal-Ergebnisse der Champions League zusammengestellt:

MatchHinspielRückspiel
HC Meshkov Brest vs. FC Barcelona29:33 (16:17)28:40 (13:21)
Aalborg Håndbold vs. SG Flensburg-Handewitt26:21 (13:10)29:33 (16:14)
HBC Nantes vs. Telekom Veszprém32:28 (16:12)25:27 (15:18)
THW Kiel vs. Paris St. Germain31:29 (14:15)28:34 (15:16)

Die Wettquoten für den Titelträger

Ihr könnt eure Handball Wetten bei Unibet natürlich nicht nur auf die einzelnen Begegnungen setzen. Zusätzlich bietet Buchmacher Wettquoten für den neuen Titelträger an, konkret: 

Champions League - Sieger
FC Barcelona
Aalborg Handbold
THW Kiel
Paris Saint-Germain Handball
Veszprem KC
SG Flensburg-Handewitt
KS Vive Kielce
SC Szeged
FC Porto
HC Vardar 1961
HC Meshkov Brest
CS Dynamo Bukarest
Montpellier Handball
RK PPD Zagreb
Elverum Handball
HC Motor Zaporozhye
Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

19:0022 Sep SC Freiburg II Eintracht Braunschweig
19:3022 Sep ERC Ingolstadt Düsseldorfer EG
19:0523 Sep SC DHfK Leipzig HSV Hamburg
20:3023 Sep ALBA Berlin Baskets Bonn