Startseite » Nachrichten » Formel 1: M. Schmumacher ist zurück

Formel 1: M. Schmumacher ist zurück

Veröffentlicht: 31.12.20 07:00
Aktualisiert: 30.12.20 21:19
Mick Schumacher mit Cap
0

Die deutschen Formel-1 Fans fiebern dem Debüt entgegen. Mick Schumacher wird 2021 in den ganz großen Rennzirkus einsteigen.

Der Sohn von Formel-1 Legende Michael Schumacher wird in die Fußstapfen seines Vaters treten.

Keine Frage, der Fokus der Öffentlichkeit wird aus Mick gerichtet sein, obwohl er sportlich eher eine untergeordnete Rolle spielen wird.

Bonus100€
Umsatzbedingung1X
Bonus holen
Bonus
Umsatzbedingung
€100
1
Bonus holen
AGBs
Zahlungsoptionen:

Mick Schumacher: 2021 das Jahr des Herantastens

Mick bezeichnet seinen Vater Michael selbst als größten Fahrer aller Zeiten. Angst vor dem direkten Vergleich hat er nicht. Die Zahlen des siebenfachen Weltmeisters sind aber natürlich beeindruckend.

Michael Schumacher hat 91 Grand Prix gewonnen, 68 Mal die Pole Position erobert und 77 schnellste Runden gefahren.

Mick Schumacher mit der Siegerfaust!

Mick Schumacher wird seine erste Saison im Haas Racing Team absolvieren. Der Rennstall war in der Vorsaison mit dem zweitschwächsten Auto in der WM-Serie unterwegs.

„Mein Ziel ist es, so viel wie möglich zu lernen und zu verstehen, damit wir so schnell wie möglich vorankommen und so wenig Zeit wie möglich verlieren“

Mick Schumcher

Alle Experten sind sich einig, dass der Haas Rennstall für den Youngster genau die richtige Wahl ist.

Schwierigkeiten sieht David Coulthard (Ex-Rivale von Michael Schumacher) nur dann, wenn Mick das stallinterne Duell gegen Russen Nikita Masepin verliert.

Die bisherigen Erfolge von Mick Schumacher

Mick Schumacher hat sich in den zurückliegenden Jahren durch die verschiedenen Formel-Klassen Step-by-Step nach oben gearbeitet.

Die Ergebnisse zeigen, dass er die Rennfahrer-Gene von seinem Vater geerbt hat und der Formel-1 Cockpit-Platz keineswegs auf seinem Name zurückzuführen ist.

2018 hat Schumi die Europäische Formel 3 gewonnen, 2020 die Formel 2.

Sportlich chancenlos: Die Formel 1 Wettquoten für die neue Saison

Die Buchmacher haben bereits die ersten Formel-1 Wettquoten für Mick Schumacher auf den Bildschirmen. Sie zeigen, dass der Newbie natürlich nicht um den WM-Titel mitfahren kann. Wer bei bet365 zehn Euro auf einen neuen Weltmeister Mick Schumacher setzt, erhält stolze 10.100 Euro retour.

Folgend seht ihr die aktuellen bet365 Quoten für die kommende Formel 1 Saison:

Der erste Grand Prix wird im März in Melbourne gefahren.

Teilen Sie diesen Artikel
Ähnliche Beiträge
Die Top-Favoriten stehen in den Conference Finals
Die Viertelfinal-Begegnungen in der NFL sind Geschichte. Die ganz großen Überraschungen sind ausgeblieben. Die Top-Favoriten – also die beiden Meister in der Regular Season – haben ihre Heimspiele gewonnen. Die Kansas City Chiefs und Green Bay Packers scheinen auf dem Weg zu Super Bowl. Oder doch nicht? Fakt ist, dass die Buffalo Bills und die Tampa Bay Buccaneers am kommenden Wochenende noch ein gewaltiges Wörtchen mitreden wollen.
Eishockey-WM 2021: Absage an Minsk – Diese 3 Szenarien sind möglich
Die Eishockey Weltmeisterschaft 2021 wird nicht in Minsk ausgetragen. Der internationale Verband hat Weißrussland die Austragung des Turniers entzogen. Grund hierfür ist die politische Lage in Weißrussland, verbunden mit der aktuellen Covid-19 Pandemie. Vornehmlich der tschechische Hauptsponsor Skoda hatte in den zurückliegenden Tagen gewaltig Druck aufgebaut. Der Autohersteller hatte klar erklärt, dass es mit ihm keine Eishockey Weltmeisterschaft in Weißrussland geben wird.
Champions League Revolution: Week of Football als neues Format?
Die Champions League könnte in absehbarer Zeit ein neues Format bekommen. Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich erstmals öffentlich zu den Plänen der UEFA geäußert und kann sich dabei mit einigen Änderungen durchaus anfreunden. Wir haben die Infos für euch.
Zurück in Frankfurt: Eintracht mit Luca Jovic ins europäische Geschäft?
Es dürfte der Winter-Transfer der Bundesliga sein, keine Frage. Luca Jovic kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück. Der Serbe wird vorerst für ein halbes Jahr von Real Madrid ausgeliehen und soll der Truppe von Trainer Adi Hütter nochmals einen zusätzlichen Push geben. Die Euphorie bei der Eintracht ist riesig. Verständlich, hatte Luca Jovic die Rot-Schwarzen doch bereits in Vergangenheit zu eindrucksvollen Erfolgen, beispielsweise den Sieg im DFB-Pokal, geführt.

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

12:2522 Jan Edward Gaming JD Gaming
01:0023 Jan Washington Capitals Buffalo Sabres
04:0023 Jan Phoenix Suns Denver Nuggets