Startseite » Nachrichten » Weltfußballer wollte nach England wechseln

Weltfußballer wollte nach England wechseln

Veröffentlicht: 21.12.20 21:21
Aktualisiert: 10.05.21 14:35
Fäuste aneinander: Lewandowskis Torjubel!
0

Es ist die Krönung einer unvergleichlichen Karriere. Robert Lewandowski wurde vergangene Woche zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

Der polnische Nationalspieler hat in der Wahl die beiden Dauergewinner Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und Lionel Messi (FC Barcelona) hinter sich gelassen, verdientermaßen.

Dank Lewandowski hat der FC Bayern München in der zurückliegenden Spielzeit alle Titel geholt, anfangen von der deutschen Meisterschaft in der Bundesliga bis hin zum Triumph in der Königsklasse.

Bayern München gewinnt die UEFA Champions League 2019-2020

Manchester United stand zur Debatte

In einem Interview hat Robert Lewandowski nun verraten, dass er mit der Bundesliga eigentlich schon abgeschlossen hatte.

Nach seinem zweiten Jahr bei Borussia Dortmund stand der Angreifer auf dem Wunschzettel von Manchester United.

Lewandowski führte sogar ein Gespräch mit Trainer-Legende Sir Alex Ferguson und war zum Wechsel in die Premier League bereit.

Da sich Borussia Dortmund 2012 jedoch gegen den Transfer ausgesprochen hat, folgte zwei Jahre später der ablösefreie Wechsel zum FC Bayern München.

Bayern Lewandowski und Alaba zelebrieren das 3 Tor gegen Chelsea

Robert Lewandowski – die „bayrische“ Tor-Garantie

Seither ist Robert Lewandowski beim Deutschen Fußball-Meister zum unersetzbaren Leistungsträger geworden.

Der Pole schießt die Gegner reihenweise im Alleingang ab. Erst in der Vorwoche hat Lewandowski die bis dahin niederlagenfreien Teams von Bayer 04 Leverkusen und vom VfL Wolfsburg mit jeweils zwei Toren im Alleingang erledigt.

Auf Augenhöhe mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sieht sich der Pole trotz der Auszeichnung zum Weltfußballer übrigens nicht.

Messi und Ronaldo sitzen seit langer Zeit an der Spitze am selben Tisch. Das macht die beiden unübertroffen.

Robert Lewandowski
Sichert sich CR7 den 6. Champions-League-Titel in diesem Jahr?

Die aktuellen bet365 Quoten für Robert Lewandowski

Tagesaktuelle Fußball Wetten auf die Tore von Robert Lewandowski oder sogar auf seine Doppelpacks sind immer eine lohnende Angelegenheit.

Zusätzlich gibt’s bei den Buchmacher Langzeitwetten auf die Torschützenkönige. In der Bundesliga lohnt sich ein Tipp auf Robert Lewandowski aktuell mit einer Wettquote von 1,2 bei bet365 nicht wirklich.

Empfehlenswert ist indes der Tipp auf die Torschützenkrone in der Champions League.

Wer in der Königsklasse zehn Euro auf Robert Lewandowski setzt, erhält im Erfolgsfall von bet365 immerhin 60 Euro retour.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

02:0015 Mai Philadelphia 76ers Orlando Magic
12:3015 Mai Sprout No Limit Gaming
18:3015 Mai THW Kiel HBW Balingen-Weilstetten
04:3017 Mai Vancouver Canucks Calgary Flames