Startseite » Nachrichten » Robert Lewandowski Transfer: Aktuelle Gerüchte & News zum Star des FC Bayern

Robert Lewandowski Transfer: Aktuelle Gerüchte & News zum Star des FC Bayern

Veröffentlicht: 13.07.21 15:10
Aktualisiert: 22.07.21 20:24
Robert Lewandowski, FC Bayern
0

Robert Lewandowski hat beim FC Bayern inzwischen alles erreicht, was es zu erreichen gibt. Bricht der Superstar deshalb mit dem deutschen Rekordmeister? Zumindest in der Gerüchtebörse ist Lewandowski häufig vertreten.

Update vom 22. Juli 2021

Real Madrid bleibt heiß auf Transfer von Robert Lewandowski vom FC Bayern

Real Madrid hat einen ruhigen Transfersommer vor sich. Außer den unbedingten Willen, Kylian Mbappe unter Vertrag zu nehmen, sind vonseiten des spanischen Rekordmeisters keine weiteren Transferbewegungen zu erwarten. Der große Sommer soll nämlich erst 2022 kommen.

Dann soll ein Nachfolger für Karim Benzema her, der inzwischen 33 Jahre zählt und adäquat ersetzt werden muss. Die „AS“ in Spanien nennt Erling Haaland und Robert Lewandowski als wahrscheinlichste Optionen, mit denen Real Benzema ersetzen möchte.

Demnach ist Lewandowski bereit dazu, sich noch einmal zu verändern und Madrid sei – wer hätte das gedacht – sein bevorzugtes Ziel. Die Blancos hoffen darauf, dass der FC Bayern angesichts des 2023 auslaufenden Vertrags im Sommer 2022 eher zu einem Verkauf bereit sein wird als in diesem.

Haaland wird von der Sportzeitung sogar als Transferziel Nummer eins auserkoren. Angeblich hat der BVB-Shootingstar seinen Agenten Mino Raiola darüber informiert, dass er mit einem Wechsel ins Bernabeu noch warten möchte. Für das kommende Jahr verfügt Haaland außerdem über eine Ausstiegsklausel, die bei 75 Millionen Euro liegen soll.

Update vom 21. Juli 2021

Robert Lewandowski Transfer: Berater unterhält sich mit dem FC Chelsea

Robert Lewandowski blickt angeblich beunruhigt auf die nicht wirklich fortschreitenden Vertragsverhandlungen mit seinen Starkollegen Leon Goretzka (Vertrag bis 2022), Joshua Kimmich (2023) und Kingsley Coman (2023). Lewandowski forderte schon bei seiner letzten Vertragsverlängerung 2019 mehr Stars im Kader des FC Bayern.

Sucht der Pole also das Weite, sollten sich Goretzka und Co. gegen eine Vertragsverlängerung an der Säbener Straße entscheiden? Offenbar nicht auszuschließen. Laut der „Sport Bild“ gab es bereits Kontakt zwischen dem FC Chelsea und Lewandowski-Berater Pini Zahavi.

Die Blues seien heiß auf den bayrischen Superstar, sollten sie im Werben um Erling Haaland weiterhin erfolglos bleiben. Der BVB will seinen Newcomer unter keinen Umständen schon in diesem Sommer abgeben.

Überdies seien die Zahlen, die Chelsea Lewandowski vorgelegt habe, durchaus interessant für den Polen. Daher habe es bisher auch noch keine Absage an den Champions-League-Sieger der Vorsaison gegeben.

Update vom 18. Juli 2021

FC Chelsea will für Transfer von Robert Lewandowski bieten

Da Borussia Dortmund keinerlei Bereitschaft signalisiert, Erling Haaland in diesem Sommer abzugeben, schwenkt der FC Chelsea um – und zwar auf Robert Lewandowski. Die „Sun“ berichtet dahingehend, dass die Blues bereit sind, für den Superstar vom FC Bayern knapp 60 Millionen Euro zu bieten.

Trainer Thomas Tuchel will in diesem Sommer unbedingt einen neuen Angreifer an Bord holen. In dem dazugehörigen Bericht heißt es, dass Chelsea ein „harter Kampf“ bevorstehe, um den FC Bayern überhaupt an den Verhandlungstisch zu bekommen. Lewandowski sei allerdings heiß auf ein letztes Abenteuer in seiner Karriere.

Ein Lewandowski-Wechsel zu Manchester City ist dagegen kein Thema. Tuchel sehe den bald 33 Jahre alten Starstürmer inzwischen als seine beste Option auf dem Transfermarkt an. An der Säbener Straße wird man über mögliche Bemühungen seitens des FC Chelsea nur müde schmunzeln.

Update vom 15. Juli 2021

Manchester City behält Situation von Robert Lewandowski im Blick

Im Zuge seiner Stürmersuche führt Manchester City Harry Kane von Ligakonkurrent Tottenham Hotspur auf der Wunschliste ganz oben. Dennoch nimmt der Englische Meister einen aus der Bundesliga bestens bekannten Angreifer ins Visier.

Laut einem Bericht der „Daily Mail“ behalten die Citizens die Situation von Robert Lewandowski ganz genau im Auge. Der FC Bayern fürchte einen Abgang bereits in diesem Sommer, heißt es im dazugehörigen Bericht. Seriös klingt das jedenfalls nicht. Der deutsche Rekordmeister hat keinerlei Ambitionen, seinen Superstar abzugeben und „fürchtet“ das auch nicht.

Vertraglich steht der Serienmeister ebenfalls nicht unter Druck. Lewandowskis Arbeitspapier ist noch bis 2023 gültig. Der neue Bayern-Cheftrainer Julian Nagelsmann strahlt bezüglich eines möglichen Abgangs die nötige Portion Gelassenheit aus.

Tipp #1

Sieger FC Bayern
Bundesliga-Saison 2021/22
1,16

„Die Gerüchte über Robert gibt es seit Ewigkeiten, seitdem er beim FC Bayern ist“, sagte Nagelsmann bei „Sky“. „Ich glaube, auf der einen Seite weiß Robert, was er in München hat, was er an der Mannschaft hat. Punkt zwei gibt es eine vertragliche Situation. Das ist auch klar.“

Erstmeldung vom 13. Juli 2021

Es gab Zeiten, da machte Robert Lewandowski sogar öffentlich keinen Hehl daraus, mit dem Gedanken zu spielen, den FC Bayern zu verlassen. Inzwischen präsentiert sich der Superstar etwas diplomatischer, wenn er in Interview nach seiner Zukunft befragt wird.

Robert Lewandowski: Wieder Gerüchte um Transfer zu Real Madrid

Die „AS“ wartet dieser Tage mit der Informationen auf, Lewandowski habe immer noch nicht ganz abgeschlossen mit einem Wechsel an die Concha Espina. Der Sportzeitung zufolge „wartet“ der Pole auf die Blancos. In München soll man derweil fürchten, dass Lewandowski den Klub im kommenden Sommer um Freigabe bitten wird. Diesbezüglich ist sein berüchtigter Agent Pini Zahavi bereits vorstellig geworden.

Lewandowskis Vertrag in der bayrischen Landeshauptstadt ist jedenfalls noch bis 2023 ausgelegt. Für diesen Sommer, so betonen es die Verantwortlichen, kommt ein Verkauf unter keinen Umständen infrage. In einem Jahr gilt es dann wiederum zu klären, ob Bayern und Lewandowski gemeinsam ins letzte Vertragsjahr gehen oder noch mal verlängern werden.

Robert Lewandowski, FC Bayern

Ende Mai sorgte der Pole für reichlich offene Münder in der Bayern-Community. Bei „Canal+“ verriet Lewandowski, dass er gegenüber möglichen neuen Abenteuern „aufgeschlossen“ bleibe. Er fühle sich zwar sehr gut beim FC Bayern, sei aber gleichwohl stets „neugierig, eine neue Sprache und neue Kultur kennenzulernen“.

Das ist das eine, das Sportliche ist die andere Seite. Denn nach dem Sextuple im vergangenen Jahr sowie der Ernennung zum Weltfußballer bleibt dem 32-Jährigen fast nichts mehr, was er in Deutschland noch erreichen könnte. In der vergangenen Bundesliga-Saison knackte Lewandowski nämlich auch die 40-Tore-Schallmauer von Gerd Müller.

Tipp #2

FC Bayern
Gesamtsieger Champions League 2021/22
6,00

FC Bayern will Robert Lewandowski nicht verkaufen

In der FCB-Führungsetage gibt man sich derweil ziemlich gelassen was die Weiterführung der Zusammenarbeit anbelangt. Der inzwischen zurückgetretene Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge schloss einen Verkauf in diesem Sommer bereits kategorisch aus. „Klar bleibt der. Wer verkauft einen Spieler, der 60 Tore pro Jahr macht?“

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

15:0008 Aug FC Girondins Bordeaux Clermont Foot