Startseite » Nachrichten » Personalsorgen bei den Bayern

Personalsorgen bei den Bayern

Veröffentlicht: 10.01.20 09:37
Aktualisiert: 13.02.20 15:13
Das Team des FC Bayern München
0

Die Bayern sind aus dem Trainingslager zurückgekehrt und konzentrieren sich nun auf den Rückrundenauftakt. Jetzt soll der Angriff auf die Tabellenspitze erfolgen. Allerdings gibt die angespannte Personalsituation zu bedenken. Zum Abschluss des Trainingslagers schlug Trainer Hansi Flick bereits Alarm und forderte noch dringend Verstärkungen.

Flick fordert Verstärkungen

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung wurde der Trainer deutlich: „Wir brauchen auf jeden Fall noch Verstärkung. Ich denke an mindestens zwei Spieler – auf jeden Fall einen für die Defensive und vielleicht auch für die offensive Außenbahn.“, so Flick in dem Gespräch. Tatsächlich fallen zum Start der Rückrunde einige wichtige Stammkräfte aus. Darunter Niklas Süle und Lukas Hernandez, die sich beide von langwierigen Verletzungen erholen sowie Javi Martinez und Kingsley Coman. Trotzdem sind die Bayern mit Wettquoten von 1,55 bei Wettanbietern wie NetBet immer noch der Favorit auf die Schale.

Abwehr bereitet Sorgen

Bei einem Blick auf die Ausfälle bereitet vor allem die Abwehr sorgen. Immerhin ist David Alaba noch fit. Der Österreicher entwickelte sich in den letzten Wochen notgedrungen vom Linksverteidiger zum Abwehrchef. Zusammen mit Pavard, Boateng und Davies bildet er die Viererkette beim FCB. Aber auch in der Offensive besteht noch Handlungsbedarf. Die etatmäßige Flügelzange aus Coman und Gnabry hat sich zwar bereits für höhere Aufgaben empfohlen. Allerdings werden beide Spieler immer wieder von Verletzungen geplagt, sodass ein Backup ohne Qualitätsverlust eigentlich Pflicht ist.

Wer könnte den Bayern weiterhelfen?                       

Der Name Leroy Sane geistert schon seit dem Sommer durch die Münchener Presselandschaft. Doch eine Verpflichtung des Nationalspielers von Manchester City würde nicht direkt weiterhelfen, da der Flügelstürmer noch an seiner Knieverletzung laboriert. Stattdessen werden unter anderem Lukas Klostermann von RB Leipzig und Benjamin Henrichs von AS Monaco als mögliche Kandidaten für einen Wintertransfer genannt. Bis zum 31. Januar haben die Verantwortlichen noch Zeit zu reagieren.

Teilen Sie diesen Artikel
Ähnliche Beiträge
FC Bayern II: Martin Demichelis bald in der Alleinverantwortung?
Nach dem Weggang von Sebastian Hoeneß zur TSG 1899 Hoffenheim läuft es in dieser Saison für die kleinen Bayern nicht mehr ganz so gut. An der Säbener Straße wird daher bereits kräftig an der Neuausrichtung für die kommende Spielzeit gebastelt.
Unibet Bonus: 10 € Gratis Live Wette jede Woche
Es war in den zurückliegenden Wochen hinsichtlich der Promo-Aktionen um Unibet etwas ruhig geworden. Die kleine schöpferische Pause des schwedischen Buchmachers ist aber vorbei, Ihr könnt euch ab sofort jede Woche eine 10 € Unibet Gratis Live Wette sichern. Wie wird’s gemacht? Wir zeigen es euch.
Borussia Dortmund: Wilde Wechsel-Gerüchte um Erling Haaland
Erling Haaland dürfte der aktuell begehrteste Stürmer in Europa sein. Der junge Norweger im Dress von Borussia Dortmund mischt nicht nur die Bundesliga auf, sondern gleichzeitig die Königsklasse. Wir sind uns nahezu sicher, dass der Angreifer nicht längerfristig in Dortmund zu halten ist. Mehrere internationale Top-Vereine haben das Buhlen um Haaland längst begonnen.
VfL Osnabrück: Markus Feldhoff neuer Cheftrainer
Der VfL Osnabrück hat einen neuen Trainer gefunden – Markus Feldhoff. Der Ex-Profi hat Stallgeruch. Markus Feldhoff stand zwischen 2004 und 2008 für die Osnabrücker auf dem Rasen. Der neue Coach hat einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben. Er soll die angeschlagenen Lilien in der 2. Bundesliga halten.

Nächste Spiele

12:0009 Mrz TOP Esports Bilibili Gaming
15:3009 Mrz Complexity Gaming OG
18:3010 Mrz Kölner Haie Eisbären Berlin
02:0011 Mrz Memphis Grizzlies Washington Wizards
15:3013 Mrz VfL Wolfsburg Schalke 04