Startseite » Nachrichten » Nach Flick-Rücktritt: Die Optionen für den FC Bayern

Nach Flick-Rücktritt: Die Optionen für den FC Bayern

Veröffentlicht: 18.04.21 19:40
Aktualisiert: 18.04.21 19:40
FC Bayern Trainer Hansi Flick
0

Der FC Bayern dürfte am Samstag mit dem Auswärtssieg in Wolfsburg die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach gebracht haben. Alles gut? Mitnichten. Es herrscht Aufregung pur beim Meister.

Das „Highlight des Spiels“ kam nach dem Abpfiff in der Volkswagen Arena. Hansi Flick ist vor die Presse getreten und hat Bombe platzen lassen.

Es ist so, dass ich der Mannschaft heute gesagt habe, dass ich den Verein unter der Woche nach dem Spiel in Paris gesagt habe, dass ich gerne am Ende der Saison aus meinem Vertrag raus möchte. Das ist Fakt.“

Hansi Flick gegenüber Medienvertretern
Casinia
100% BIS ZU
€200

Hansi Flick der Titelsammler an der Säbener Straße

Hansi Flick hat in der zurückliegenden Saison mit seinen Team alles gewonnen was möglich war. Sechs Titel hat der Coach eingefahren. In der laufenden Spielzeit wird’s jedoch lediglich die Titelverteidigung in der Bundesliga geben.

Die Bayern Bosse dürften mit der Arbeit des Coaches trotzdem zufrieden sein. Rummenigge, Kahn & Co waren am Samstag übrigens überrascht vom öffentlichen Statement des Trainers. Sie waren zum Zeitpunkt des Interviews bereits auf dem Weg zu Flughafen.

Hansi Flick und Hasan Salihamidzic, FC Bayern

Bundestrainer-Frage dürfte damit entschieden sein

Das Ende von Hansi Flick in München kommt nicht von ungefähr. Der Coach gilt als erster Anwärter für die Nachfolge von Jogi Löw. Es ein offenes Geheimnis, dass beim DFB auf Flick gesetzt wird.

Wir sind uns sicher, dass die Frage nach dem neuen Bundestrainer am Samstag damit entschieden wurde.

Optionen für den FC Bayern

Weniger klar ist, wie es beim FC Bayern München weitergeht. Wer folgt auf Flick? Hoch im Kurs stehen folgende Kandidaten:

  • Julian Nagelsmann vom RB Leipzig
  • Erik ten Haag von Ajax Amsterdam
  • Mark van Bommel ehemals PSV Eindhoven
  • Massimiliano Allegri ehemals Juventus Turin
  • Ralph Hasenhüttl vom FC Southampton
  • Arsene Wenger ehemals FC Arsenal
Leipzig-Coach Julian Nagelsmann bejubelt das Tor
© Getty Images

Meister-Quoten gibt’s nicht mehr

Die Situation in der Bundesliga ist mittlerweile so klar, dass die Buchmacher die Meister-Quoten für den FC Bayern aus dem Programm gestrichen haben. Die Münchner werden zum neunten Meister-Titel durchmarschieren.

Einen Flick-Effekt, der sich negativ auf die Leistungen des Teams auswirkt, wird’s nicht geben. Wer jedoch trotzdem noch glaubt, dass der FCB auf der Zielgerade vom RB Leipzig abgefangen wird, kann 10 Euro bei Casinia auf die Roten Bullen setzen, um Erfolgsfall 290 Euro vom Wettanbieter retour zu erhalten.

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

02:0013 Mai Brooklyn Nets San Antonio Spurs
03:0013 Mai Colorado Avalanche Los Angeles Kings
19:0013 Mai TSV Hannover-Burgdorf Füchse Berlin
16:0015 Mai Tottenham Hotspur FC Aston Villa FC