Startseite » Nachrichten » 1. FC Köln feuert Gisdol – Funkel übernimmt

1. FC Köln feuert Gisdol – Funkel übernimmt

Veröffentlicht: 12.04.21 21:29
Aktualisiert: 12.04.21 21:29
Markus Gisdol - Trainer vom 1. FC Köln
0

Nun ist es doch passiert. Der 1. FC Köln hat die Reißleine gezogen und Trainer Markus Gisdol den Laufpass gegeben. Der Coach stand in den zurückliegenden Monaten bereits mehrfach auf der Kippe, konnte sich durch die Teilerfolge seiner Elf aber immer wieder im Amt halten.

Die 2:3 Heimniederlage im Abstiegsduell am Sonntag gegen den 1. FSV Mainz 05 hat das Fass nun aber zum Überlaufen gebracht. Gisdol wurde noch am Abend nach der Partie freigestellt.

Bet365
100% BIS ZU
€100

Die Situation beim 1. FC Köln

Der 1. FC Köln, der sich vor wenigen Wochen noch einen kleinen Puffer erarbeitet hatte, ist auf den vorletzten Tabellenplatz der Bundesliga abgerutscht. Der Effzeh hat aus den zurückliegenden acht Begegnungen lediglich zwei Punkte eingefahren. Zu wenig.

Obwohl die Leistung heute wieder gut war, haben wir keine Punkte geholt. Das war eine bittere Niederlage. Bis zum Saisonende sind es jetzt noch sechs Spiele, in denen wir unbedingt unser Ziel, den Klassenerhalt, erreichen wollen. Dafür müssen wir Ergebnisse erzielen. In dieser Hinsicht haben wir in den letzten Wochen stagniert. Mit einem Trainerwechsel wollen wir der Mannschaft für diese entscheidende Phase mit einer neuen Konstellation einen neuen Impuls geben“.

Sportvorstand Horst Heldt

Fakt ist aus unserer Sicht, dass Horst Heldt mit seiner verkorksten Einkaufspolitik vor der Saison selbst wesentlich zum vorzeitigen Aus von Markus Gisdol beigetragen hat.

Kölns Jonas Hector und Gladbach's Marcus Thuram im Zweikampf in der Luft

Der neue heißt – Friedhelm Funkel

Neuer Mann in Müngersdorf wird Friedhelm Funkel. Der erfahrene Coach erhält vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende. Funkel hat Köln übrigens bereits 2002 in einer ähnlichen Situation übernommen.

Damals konnte der Trainer den Abstieg in die 2. Bundesliga aber nicht verhindern, schaffte jedoch in der darauffolgenden Saison die sofortige Rückkehr ins deutsche Oberhaus.

Friedhelm Funkel Trainer 1. FC Köln

Das Restprogramm vom 1. FC Köln

Die Geißböcke haben im Bundesliga Abstiegskampf folgendes Restprogramm vor der Brust.

  • 29. Spieltag: auswärts bei Bayer 04 Leverkusen
  • 30. Spieltag: zu Hause gegen den RB Leipzig
  • 31. Spieltag: auswärts beim FC Augsburg
  • 32. Spieltag: zu Hause gegen den SC Freiburg
  • 33. Spieltag: auswärts bei Hertha BSC
  • 34. Spieltag: zu Hause gegen den FC Schalke 04

Für das Rheinderby am kommenden Wochenende hat bet365 für euch folgende Wettquoten auf dem Bildschirm:

Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FC Köln: 1,57 – 3,80 – 6,00

Teilen Sie diesen Artikel

Gast Kommentar

Willst du mitdiskutieren? Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nächste Spiele

13:3001 Aug Holstein Kiel Schalke 04