Startseite » Nachrichten » Alba Berlin mit Heimrecht, aber nicht in eigener Halle

Alba Berlin mit Heimrecht, aber nicht in eigener Halle

Veröffentlicht: 02.01.20 14:05
Aktualisiert: 13.02.20 15:14
Alba Berlin Halle
0

Nach den Halbfinal Spielen im EasyCredit BBL-Pokal hatte das Basketballteam von ALBA Berlin zwar das Heimrecht zugelost bekommen, allerdings ist die Mercedes-Benz-Arena an diesem Tag schon belegt. Jetzt ist ALBA auf der Suche nach einer anderen Spielstätte – und die auswärtsstarken Oldenburger Finalgegner wittern daraus eine Chance.

Noch keine Halle gefunden

Für das Finale um den BBL-Pokal zwischen ALBA Berlin und den EWE Baskets Oldenburg gibt es ein Platzproblem. Am 16. Februar ist die Halle bereits wegen eines Eishockeyspiels der Berliner Eisbären belegt. Auch die zweite Option, die Max-Schmeling-Halle, ist an diesem Tag voll. Die Berliner suchen noch nach einer Spielstätte um ihr Heimrecht, das sie per Los zugewiesen bekamen, umsetzten zu können. Wenn sich möglicherweise die Zeit und der Ort ändert, stellt das eine Umstellung beider Teams und ihrer Anhänger dar – ein außergewöhnliches Finale.

Oldenburg kritisiert Berlin

Im Vorfeld hatten die Oldenburger kritisiert, dass Berlin nicht rechtzeitig eine Heimspiel-Option bei der BBL vorgelegt hat. Dennoch könnte das ein Vorteil für Oldenburg werden: Alle drei Pokalspiele gewannen die Oldenburger bis dato auswärts. Auch wenn ALBA in der Liga weit vor den Oldenburgern platziert und favorisiert ist, könnten sich die Gewinnchancen für Oldenburg durch die Umstände verbessert haben. Alba wird wahrscheinlich vor deutlich weniger Heim-Fans aufspielen müssen. „Wir sind da seit geraumer Zeit in Gesprächen, weil der Termin fix ist und wir das wussten“, sagte ALBA-Manager Marco Baldi.

Oldenburg will den Pokal

Ihren letzten Pokal holten die Oldenburger 2015. Damals und heute mit dabei ist die Oldenburger Legende Ricky Paulding. Die Berliner haben ihr letztes Finale 2018 gegen den FC Bayern verloren. Das Spiel könnte sich dann mehr nach einem neutralen Austragungsort anfühlen. Je nachdem, wie viele Oldenburger Fans nach Berlin reisen. Das könnte für Wett-Vorhersagen eine Rolle spielen. Dem Underdog Oldenburg ist in diesem Finale also einiges zuzutrauen. Im Pokal ist bekanntlich alles möglich.

Teilen Sie diesen Artikel
Ähnliche Beiträge
FC Bayern II: Martin Demichelis bald in der Alleinverantwortung?
Nach dem Weggang von Sebastian Hoeneß zur TSG 1899 Hoffenheim läuft es in dieser Saison für die kleinen Bayern nicht mehr ganz so gut. An der Säbener Straße wird daher bereits kräftig an der Neuausrichtung für die kommende Spielzeit gebastelt.
Unibet Bonus: 10 € Gratis Live Wette jede Woche
Es war in den zurückliegenden Wochen hinsichtlich der Promo-Aktionen um Unibet etwas ruhig geworden. Die kleine schöpferische Pause des schwedischen Buchmachers ist aber vorbei, Ihr könnt euch ab sofort jede Woche eine 10 € Unibet Gratis Live Wette sichern. Wie wird’s gemacht? Wir zeigen es euch.
Borussia Dortmund: Wilde Wechsel-Gerüchte um Erling Haaland
Erling Haaland dürfte der aktuell begehrteste Stürmer in Europa sein. Der junge Norweger im Dress von Borussia Dortmund mischt nicht nur die Bundesliga auf, sondern gleichzeitig die Königsklasse. Wir sind uns nahezu sicher, dass der Angreifer nicht längerfristig in Dortmund zu halten ist. Mehrere internationale Top-Vereine haben das Buhlen um Haaland längst begonnen.
VfL Osnabrück: Markus Feldhoff neuer Cheftrainer
Der VfL Osnabrück hat einen neuen Trainer gefunden – Markus Feldhoff. Der Ex-Profi hat Stallgeruch. Markus Feldhoff stand zwischen 2004 und 2008 für die Osnabrücker auf dem Rasen. Der neue Coach hat einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben. Er soll die angeschlagenen Lilien in der 2. Bundesliga halten.

Nächste Spiele

12:0009 Mrz TOP Esports Bilibili Gaming
15:3009 Mrz Complexity Gaming OG
18:3010 Mrz Kölner Haie Eisbären Berlin
02:0011 Mrz Memphis Grizzlies Washington Wizards
15:3013 Mrz VfL Wolfsburg Schalke 04