Home » Fußball » DFB-Pokal

DFB-Pokal-Wetten: Die besten Tipps und Wett-Angebote

Der DFB-Pokal – früher bekannt als der Tschammer-Pokal – ist der älteste Fußball-Vereinswettbewerb in Deutschland. Daran nehmen jede Saison insgesamt 64 Mannschaften teil, und zwar 18 aus der 1. Bundesliga und 46 aus der 2. Bundesliga sowie aus niedrigeren Spielstufen. Die erfolgreichste Mannschaft im DFB-Pokal ist der Rekordmeister aus München mit insgesamt 19 Pokaltiteln. Dahinter liegen Werder Bremen, Eintracht Frankfurt und FC Schalke 04.

Nur eine Mannschaft schaffte es bisher, vier Mal hintereinander ins Endspiel zu kommen. Das gelang Borussia Dortmund unter Trainer-Legende Jürgen Klopp. Bayern München schaffte es insgesamt 24 Mal ins Finale zu kommen, während Werder Bremen ganze 10 Mal im Endspiel um den Titel kämpfte. Keine Mannschaft konnte den DFB-Pokal bisher drei Mal hintereinander gewinnen. Die häufigste Endspielpaarung ist Bayern München gegen Borussia Dortmund, die sogar 4 Mal gegeneinander im Finale spielten.

Der DFB-Pokal sorgt jede Saison für etliche Überraschungsergebnisse. Die höchste Niederlage eines Bundesligisten gegen einen Amateurverein geschah in der Saison 00/01 als Eintracht Frankfurt den Amateuren des VfB Stuttgarts mit sogar 1:6 unterlag. Der letzte Zweitligist, der es ins Finale der DFB-Pokals schaffte, war MSV Duisburg in der Saison 2010/11.

DFB-Pokal Wettquoten

Momentan gibt es keine anstehenden Spiele.

DFB-Pokal: Wann geht es weiter?


Die Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals fand bereits statt. Zum ersten Mal in der Geschichte wurden die Paarungen bekannt gegeben, obwohl nicht alle Mannschaften feststehen.

Denn: Die einzelnen Landesverbände müssen die Pokalsieger noch ermitteln!

Was bereits feststeht sind die Spieltermine für die erste Pokalrunde 2020/21. Los geht es vor dem 1. Bundesliga-Spieltag zwischen dem 11. und dem 14. September. Die 2. Runde folgt dann vor der Winterpause vom 22. bis zum 23. Dezember.

Die Paarungen der 1. Runde des DFB-Pokals lauten:

  • MSV Duisburg – Borussia Dortmund
  • Pokal-Sieger Mittelrhein – FC Bayern München
  • Pokal-Sieger Hamburg – Bayer Leverkusen
  • Beste Amateurmannschaft der Regionalliga Bayern – FC Schalke 04
  • Dynamo Dresden – Hamburger SV
  • Pokal-Sieger Bremen – Borussia Mönchengladbach
  • Pokal-Sieger Schleswig-Holstein (Todesfelde/Lübeck) – VfL Osnabrück
  • 1. FC Nürnberg – RB Leipzig
  • Pokal-Sieger Niedersachsen – 1. FSV Mainz 05
  • Pokal-Sieger Bayern – Eintracht Frankfurt
  • Pokal-Sieger Sachsen – TSG Hoffenheim
  • Wehen Wiesbaden – 1. FC Heidenheim
  • Pokal-Sieger Thüringen – Werder Bremen
  • Pokal-Sieger Südbaden – Holstein Kiel
  • Pokal-Sieger Niedersachen – FC Augsburg
  • Pokal-Sieger Mecklenburg-Vorpommern – VfB Stuttgart
  • Eintracht Braunschweig – Hertha BSC
  • Pokal-Sieger Württemberg – Erzgebirge Aue
  • Pokal-Sieger Hessen – SV Sandhausen
  • Pokal-Sieger Rheinland – VfL Bochum
  • Pokal-Sieger Brandenburg – VfL Wolfsburg
  • Pokal-Sieger Baden – SC Freiburg
  • Pokal-Sieger Saarland – FC St. Pauli
  • 2. Teilnehmer Westfälischer Fußballverband – SpVgg Greuther Fürth
  • Würzburger Kickers – Hannover 96
  • Pokal-Sieger Berlin – 1. FC Köln
  • Pokal-Sieger Südwest – Jahn Regensburg
  • FC Ingolstadt – Fortuna Düsseldorf
  • Pokal-Sieger Niederrhein – Arminia Bielefeld
  • 1. FC Magdeburg – SV Darmstadt 98
  • Karlsruher SC – Union Berlin
  • 1. Teilnehmer Westfälischer Fußballverband – SC Paderborn

DFB-Pokal-Wetten: Diese Bonusangebote stehen zur Verfügung!


Alle, die bei einer Sportwette aufs große Geld hoffen, wissen sicherlich, dass sie dabei die verfügbaren Bonusangebote definitiv nicht übersehen dürfen. Wenn Sie also von unseren DFB-Pokal-Tipps nach allen Regeln der Kunst profitieren wollen, empfehlen wir Ihnen, sich auf die Suche nach folgenden Bonusangeboten zu machen:

  • Einzahlungsbonus – diese Art des Bonus ist definitiv die am meisten verbreitete in der Welt des Online Glücksspiels. Der Einzahlungsbonus wird in den meisten Fällen Neukunden bei ihrer ersten Einzahlung angeboten. Üblicherweise handelt es sich hier um einen 100% Bonus, der die Ersteinzahlung verdoppelt. Doch auch Stammkunden werden diesbezüglich nicht im Stich gelassen. Einzahlungsboni werden nämlich oft für spezifische Sportereignisse angeboten inklusive des DFB-Pokals.
  • Kostenloses Startguthaben – wie der Name schon verrät, handelt es sich hier um einen geschenkten Geldbetrag, mit dem Sie das Glück risikolos auf den Prüfstand stellen können. Prinzipiell ist das ein Bonus ohne Einzahlung, den Sie nach einer erfolgreichen Anmeldung und Kontoverifizierung bekommen können. In der Regel dürfen Sie in diesem Fall mit einem Geldbetrag in Höhe zwischen 5 und 10 Euro rechnen. Einige Wettanbieter schenken Ihnen diesen Bonus in Form einer Gratiswette. Zudem gilt es zu beachten, dass Sie sich bei diesem Bonus an eine Mindestquote halten müssen, um die vorgegebenen Umsatzbedingungen zu erfüllen und letztendlich ans echte Geld zu kommen.
  • Cashback-Bonus – dieser Bonus schenkt Ihnen die großartige Möglichkeit, einen Teil der Verluste bei Ihren Pokal-Wetten zurückzubekommen. Grundsätzlich ist dieses Angebot Stammkunden vorbehalten und es soll sie für ihre Loyalität belohnen. Natürlich bekommt man dabei nicht den kompletten Einsatz zurück, sondern in der Regel 10 bis 20%.
  • Kombiwettenbonus – um Sie zu ermutigen, mehrere Tipps auf einen Wettschein zu platzieren, stellen Ihnen viele Wettanbieter auch einen Kombiwettenbonus zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie auch mit Favoritenwetten beim DFB-Pokal viel Geld gewinnen.

Bayern München gewinnt den DFB-Pokal

DFB-Pokal 2020/21: Unsere Strategien und Tipps!


In unserem DFB-Pokal Tippspiel fokussieren wir uns nicht nur auf konkrete Tipps, sondern auch auf erfolgsversprechende Wettstrategien, die Ihnen den Weg zum gewinnenden Wettschein deutlich leichter gestalten werden.

  • Außenseiterwetten – wie bereits erwähnt ist fast jede Ausgabe des DFB-Pokals von etlichen Überraschungsergebnissen geprägt. Hier passiert es nämlich oft, dass ein Zweitligist oder gar ein Amateurverein sehr weit kommt, weshalb Sie Außenseiterwetten im DFB-Pokal zweifellos in Betracht ziehen sollten.
  • Langzeitwetten – wenn Sie von unseren DFB-Pokal Tipps Vorhersagen so richtig profitieren wollen, empfehlen wir Ihnen, Ihren Wettschein Monate im Voraus abzugeben. Auf diese Weise können Sie nämlich von verbesserten Quoten profitieren, wenn Sie auf den potenziellen Sieger oder den Torschützenkönig tippen.
  • Spezielle Wetten – wie bei jedem anderen Turnier haben Sie auch im DFB-Pokal die Möglichkeit, spezielle Wetten (Englisch: Team Specials) zu platzieren. In diesem Fall können Sie auf die Gesamtzahl der Tore oder der Siege einer Mannschaft tippen.

Es ist nicht schwer zu erahnen, welche Mannschaft als der diesjährige Titelfavorit angesehen wird. Natürlich – hierbei handelt es sich um den Rekordmeister aus München. Doch bei unseren DFB-Pokal Wett Tipps 2020/21 fokussieren wir uns auf die Teams, deren potenzieller Titelgewinn mit deutlich höheren Wettquoten belohnt werden.

DFB-Pokal-Wetten: So sehen die Quoten aus!


Mit Quoten zwischen 2,20 und 3,00 ist Bayern München auch in dieser Saison der klare Favorit auf den Titel im DFB-Pokal. Und das überrascht definitiv nicht, wenn man bedenkt, dass die Mannschaft des Rekordmeisters regelrecht vollgepackt mit jungen talentierten Spielern ist wie Leroy Sané, Serge Gnabry oder Joshua Kimmich.

Sehr gute Chancen auf den Titel haben auch Borussia Dortmund sowie RB Leipzig. In diesem Fall dürfen Sie mit etwas höheren Quoten rechnen, wie ein Blick auf die folgende Übersicht zeigt:

DFB-Pokal-Gewinner 2020/21WETT-BONUS BIS ZU 100€
Bayern München2,25JETZT WETTEN
Borussia Dortmund5,50JETZT WETTEN
RB Leipzig9,00JETZT WETTEN
Bayer Leverkusen13,00JETZT WETTEN
Borussia Mönchengladbach15,00JETZT WETTEN

Des Weiteren sollten weitere Wettstrategien wie beispielsweise die Toranzahl berücksichtigt werden. In unserem Wett-Tipp bei der letzten DFB-Pokal Finalbegegnung 2019/20 zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen (Endstand: 4:2) lag unser Expertenteam mit seiner Einschätzung von Über 4.5 Tore Gold richtig. Dafür boten die Buchmacher eine Wettquote von rund 3,00 an.

DFB-Pokal-Wetten: Das versteckt sich in den Wettangeboten!


Unsere DFB-Pokal-Prognosen von Experten beziehen sich in erster Linie auf Langzeitwetten auf den Titelgewinner. Das ist allerdings nicht das Einzige, was sich in den Wettangeboten zum DFB-Pokal versteckt.

Klassische Wettarten wie 1×2 Ergebniswetten, Handicaps, Doppelte-Chance, Beide Teams schießen ein Tor, usw. werden nämlich zu jedem einzelnen Spiel angeboten, so dass Sie beim Wetten mit Sicherheit auf Ihre Kosten kommen werden.

Zusätzlich dazu bietet Ihnen der Großteil der Anbieter auch spezielle Wetten an. In diesem Fall können Sie darauf wetten, wie weit eine Mannschaft im Turnier kommen oder wie viele Tore sie insgesamt schießen wird.

Langzeitwetten auf den Torschützenkönig oder den besten Spieler des DFB-Pokals gehören bei den meisten Anbieter im Netz auch zum Programm. Wenn Sie von unseren DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersagen so richtig profitieren wollen, empfehlen wir Ihnen, Livewetten zu platzieren. So können Sie nämlich in Echtzeit auf alle Änderungen im Spiel reagieren und somit sehr große Gewinne erzielen.

Was müssen Sie bei DFB-Pokal-Wetten berücksichtigen?


Die Anzahl der Wettanbieter, die DFB-Pokal-Wetten anbieten, ist mittlerweile riesig. Es ist allerdings nicht alles Gold was glänzt, weshalb Sie sich vor dem Wetten mit den folgenden Sachen vertraut machen müssen, und zwar:

  • Spiellizenz – ein Wettanbieter muss in erster Linie in der Lage sein, eine gültige Spiellizenz vorzuweisen. Achten Sie dabei auf die Lizenzen aus Malta, Großbritannien und Schleswig-Holstein, da Sie bei diesen Anbietern das Glück bedenkenlos auf die Probe stellen können.
  • Bonusangebote – um sich höchstmögliche Gewinnchancen zu verschaffen, dürfen Sie sich keine Bonusangebote entgehen lassen. Zum Glück präsentieren wir Ihnen auf unserer Seite all die besten Bonusangebote, so dass die Suche keinesfalls lange dauern wird.
  • Quotenvergleich – vor dem Wetten sollten Sie unbedingt alle verfügbaren Quoten vergleichen, da Sie sich nur auf diese Weise faire Gewinnchancen verschaffen können.

FAQs zu DFB-Pokal Wetten - Die meistgestellten Fragen

Was ist der DFB-Pokal?

Neben der Bundesliga ist der DFB-Pokal der zweitwichtigste Vereinswettbewerb im Rahmen des deutschen Fußballs. Früher war er unter dem Namen Tschammer-Pokal bekannt und mit einer fast 90-jährigen Geschichte ist er auch der älteste Fußball-Vereinswettbewerb in Deutschland.

Wo werden die Spiele des DFB-Pokals übertragen?

Üblicherweise können Sie alle Spiele des DFB-Pokals live im Fernsehen verfolgen. Einige Anbieter bieten Ihnen allerdings auch Live-Streaming-Dienste an, wenn Sie sich dazu entscheiden Livewetten zu platzieren.

Wer qualifiziert sich für den DFB-Pokal?

Insgesamt 64 Mannschaften qualifizieren sich für die erste Runde des DFB-Pokals. 18 davon kommen aus der 1. Bundesliga, während die Liste der Teilnehmer mit Mannschaften aus der zweiten Bundesliga sowie mit Mannschaften aus den niedrigeren Spielstufen komplettiert wird.

Wo findet das Endspiel des DFB-Pokals statt?

Das Finale des DFB-Pokals findet schon seit Jahren im legendären Olympiastadion in Berlin statt.

Wer sind die Titelfavoriten?

Hoch oben in der Liste der Titelfavoriten auf den diesjährigen DFB-Pokal befindet sich natürlich FC Bayern München. Aus dem zweiten Plan ist mit Mannschaften wie Borussia Dortmund und RB Leipzig.

Aktualisiert: 09.09.20 12:03